19.08.2018 19:31 |

Wiederbelebt

Feldbacher trieb zwei Minuten leblos im Wasser

Im Feldbacher Hallenbad wurde Sonntagnachmittag ein leblos im Wasser treibender 63-Jähriger geborgen und wiederbelebt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er intensivmedizinisch betreut wird.

Gegen 15 Uhr entdeckte ein 49-jähriger Badegast aus dem Bezirk Südoststeiermark den leblos im Wasser treibenden Mann. Gemeinsam mit dem 42-jährigen Bademeister aus Feldbach gelang es ihm, den 63-Jährigen, ebenfalls aus Feldbach, aus dem Wasser zu ziehen.

Der Bademeister verständigte die Rettungskräfte, und die beiden Männer führten Erstmaßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes durch. Die Reanimationsmaßnahmen des rasch anwesenden Notarztteams waren erfolgreich, der 63-Jährige konnte wiederbelebt werden. Laut Zeugenaussagen war er ungefähr zwei Minuten im Wasser gewesen und hatte aus bisher unbekannte Ursache das Bewusstsein verloren. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen