19.08.2018 11:38 |

Kritik an Reform

Bresnik schimpft: „Das ist der Tod des Davis Cups“

Eben von einem Kurzurlaub in Griechenland zurückgekehrt, saß Günter Bresnik am Sonntag schon wieder im Flugzeug. Kurz vor der Abreise zur US-Open-Vorbereitung zu seinem Schützling Dominic Thiem nach New York, äußerte sich Bresnik einerseits zum Gesundheitszustand Thiems, andererseits hat er auch eine klare, ablehnende Haltung zur Davis-Cup-Reform.

„Dominic hat noch nichts trainiert. Wir werden heute Abend eine Stunde locker schlagen, dann wird man das Training langsam steigern und schauen wie er am Donnerstag, Freitag beieinander ist“, meinte Bresnik am Sonntag. Thiem sei auch mit seinem Arzt Johann Pidlich in telefonischem Kontakt gewesen. „Es sind alle krank gewesen, auch (Sebastian) Ofner und (Dennis) Novak. Es kann sein, dass sie sich in Kitzbühel etwas eingefangen haben, dort waren viele Leute krank“, berichtete Bresnik.

Novak sei diese Woche drei Tage im Bett gelegen und hat den Flug nach New York deshalb auch verschoben. „Bei Dominic zieht es sich halt leider ein bisschen lange“, so Bresnik. Man wisse nicht, ob Thiem die Verkühlung schon aus Europa mitgenommen habe, oder aus der Kombination Jet lag, Flug oder dem Besuch in einem Kinderspital etwas entstanden sei.

Über die bevorstehenden US Open wollte Bresnik daher vorerst nicht viel sprechen und sich beim Wiedersehen mit Thiem nach drei Wochen ein persönliches Bild machen. „Jetzt im Moment ist für mich der Davis Cup interessant, und dass er beim Davis Cup wieder in guter Form ist und die letzten Turniere im Jahr noch gut spielt.“ Vom 14. bis 16.9. trifft ja Österreich in Graz im Weltgruppen-Play-off auf Australien. Es wird der letzte Länderkampf im „best of five“-Modus sein.

Die diese Woche in Orlando vom internationalen Tennisverband (ITF) beschlossene Reform des Davis Cups stößt Bresnik sauer auf. „Für mich ist das der Tod vom Davis Cup. Den Bewerb gibt es nicht mehr. Wenn ich mir jahrelang die ganzen Experten anhöre, auch von den Verbänden, dass der Davis Cup etwas Besonderes ist, weil er davon lebt, dass es Heim- und Auswärtsspiele und diese besondere Atmosphäre gibt: die gibt es nicht mehr“, stellte der 57-jährige Coach klar. „Dann spielt auf neutralem Boden der Herr Mayer gegen den Herrn Huber. Wen interessiert, wenn Seppi gegen Dennis Novak in Moskau spielt? Kein Schwein, interessiert das, da wird keine Atmosphäre sein.“ Und der Termin in der Woche nach dem „Masters“ in London ist für ihn „absurd“: Da spielt doch kein Top-Ten-Spieler, der beim Masters dabei war.„

Vom Verband enttäuscht
Zudem bekräftigte Bresnik, dass sich der Players Council der ATP mit 9:0 einstimmig gegen diese Neuerungen ausgesprochen hat. „Wenn dann die Verbände trotzdem dafür stimmen, kann man ihnen nicht mehr helfen. Ich bin auch enttäuscht, dass sich der österreichische Verband der Stimme enthält. Das verstehe ich gar nicht. Ich und nicht nur ich, habe ihnen oft genug gesagt, was davon zu halten ist. Die, die wissen was Davis Cup ist, brauchen da ja keine Sekunde nachzudenken.“

Dass der große Geldfluss die Entscheidung maßgeblich beeinflusst hat, ist auch Bresnik klar. „Der Verband braucht Geld, aber da können sie sich auch anderweitig darum kümmern, aber das ist das Einfachste: ich brauche keine Veranstaltung machen und kriege mein Geld.“

Bresnik war selbst in zwei Perioden (1992-1993 und 1998-2004) österreichischer Davis-Cup-Kapitän und auch wenn er sich öfter auch einmal schützend vor Dominic Thiem stellt und ihm vom Einsatz beim Davis Cup abrät, so mag er diesen Mannschafts-Bewerb. „Ich war neun Jahre lang Kapitän, es ist ein herrlicher Bewerb. Ich muss ihn nur richtig gestalten. Das heißt nicht, dass alles in Ordnung war, wie es vorher war.“

„Sie haben das Herz des Bewerbs herausgerissen"
Nun hat der Davis Cup auch aus Sicht vieler anderer Spieler und Ex-Spieler seinen Wert verloren. Bresnik: “Erstens mag ich nicht, wenn sich jemand verkauft und zweitens mag ich nicht, wenn das Herz von einem Bewerb rausgerissen wird. Das Herz ist das Heim- und Auswärtsspiel. Jetzt gibt es keinen Belagsvorteil mehr, eine besondere Heimstärke wird es nicht mehr geben. Der Bewerb ist tot, der heißt noch so, aber ist tot.„

Der Deal mit Großsponsor Kosmos, der sich zuvor auch um eine Einigung mit der ATP bemüht hatte, stört Thiem-Trainer und -Manager Bresnik. „Ich liebe Geld und will viel davon haben, aber ich finde es schrecklich, wenn Leute Geld so einsetzen, dass sie Dinge kaputt machen. Das gibt dem Sport nichts Gutes.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
UEFA Champions League
FC Shakhtar Donetsk
0:3
Atalanta Bergamo
NK Dinamo Zagreb
1:4
Manchester City
Paris Saint-Germain
5:0
Galatasaray
FC Brügge
1:3
Real Madrid
FC Bayern München
3:1
Tottenham Hotspur
Olympiakos Piräus
1:0
Roter Stern
Atlético Madrid
2:0
FC Lokomotiv Moskau
Bayer 04 Leverkusen
0:2
Juventus Turin
UEFA Europa League
Apoel Nicosia FC
1:0
FC Sevilla
Qarabag FK
1:1
F91 Dudelange
FC Dynamo Kiew
1:1
FC Lugano
FC Kopenhagen
0:1
Malmö FF
FC Basel 1893
2:0
Trabzonspor
CF Getafe
3:0
FC Krasnodar
PSV Eindhoven
1:1
Rosenborg BK
LASK
3:0
Sporting CP
FC Stade Rennes
2:0
SS Lazio Rom
FC CFR 1907 Cluj
2:0
Celtic FC
Eintracht Frankfurt
2:3
Vitoria Guimaraes
Standard Lüttich
2:2
Arsenal FC
AS Rom
2:2
Wolfsberger AC
Borussia Mönchengladbach
1:2
Basaksehir FK
Wolverhampton Wanderers
4:0
Besiktas JK
SK Slovan Bratislava
2:4
Sporting Braga
Manchester United
4:0
AZ Alkmar
FK Partizan
4:1
FC Astana
FC Porto
3:2
Feyenoord Rotterdam
Rangers FC
1:1
BSC Young Boys
Ludogorets 1945 Razgrad
1:1
Ferencvarosi TC
RCD Espanyol Barcelona
0:1
ZSKA Moskau
VfL Wolfsburg
1:0
AS Saint-Étienne
KAA Gent
2:1
FC Olexandrija
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
20.30
FC Augsburg
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
21.00
CD Leganés
Frankreich - Ligue 1
LOSC Lille
20.45
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
18.30
Antalyaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
21.30
Rio Ave FC
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
20.00
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Royal Excel Mouscron
Österreich - Bundesliga
Spusu SKN St. Pölten
17.00
SCR Altach
FC Admira Wacker Mödling
17.00
SK Rapid Wien
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Deutschland - Bundesliga
FC Bayern München
15.30
Werder Bremen
Hertha BSC
15.30
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
1. FC Köln
15.30
Bayer 04 Leverkusen
SC Paderborn 07
15.30
1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf
18.30
RB Leipzig
England - Premier League
Liverpool FC
13.30
Watford FC
Burnley FC
16.00
Newcastle United
Chelsea FC
16.00
AFC Bournemouth
Leicester City
16.00
Norwich City
Sheffield United
16.00
Aston Villa
Southampton FC
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
UD Levante
Real Sociedad
16.00
FC Barcelona
Athletic Bilbao
18.30
SD Eibar
Atlético Madrid
21.00
CA Osasuna
Italien - Serie A
Brescia Calcio
15.00
US Lecce
SSC Neapel
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Genua CFC
20.45
UC Sampdoria
Frankreich - Ligue 1
FC Metz
17.30
Olympique Marseille
Olympique Nimes
20.00
FC Nantes
SCO Angers
20.00
AS Monaco
FC Toulouse
20.00
Stade Reims
SC Amiens
20.00
Dijon FCO
Stade Brestois 29
20.00
OGC Nizza
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
13.00
Kasimpasa
Genclerbirligi SK
15.00
Göztepe SK
Galatasaray
18.00
MKE Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.30
Boavista FC
Sl Benfica
19.00
FC Famalicao
Vitoria Setubal
21.30
CD das Aves
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
FC Groningen
Fortuna Sittard
19.45
RKC Waalwijk
VVV Venlo
19.45
PEC Zwolle
FC Twente Enschede
20.45
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
18.00
KAS Eupen
SV Zulte Waregem
20.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
20.00
Cercle Brügge
KRC Genk
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
OFI Kreta FC
16.15
Aris Thessaloniki FC
Panathinaikos Athen
18.30
Lamia
AO Xanthi FC
19.00
AEK Athen FC
Ukraine - Premier League
FC Lviv
13.00
Kolos Kovalivka
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Olimpik Donezk
18.30
FC Mariupol
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
14.30
Wolfsberger AC
WSG Tirol
14.30
SV Mattersburg
LASK
17.00
SK Sturm Graz
Deutschland - Bundesliga
VfL Wolfsburg
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Schalke 04
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Manchester United
15.00
Everton FC
Wolverhampton Wanderers
15.00
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CF Getafe
12.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
14.00
RCD Mallorca
RCD Espanyol Barcelona
16.00
Real Betis Balompie
FC Sevilla
18.30
CF Villarreal
CF Valencia
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Hellas Verona
12.30
FC Turin
Bologna FC
15.00
Atalanta Bergamo
Juventus Turin
15.00
Udinese Calcio
AC Mailand
15.00
US Sassuolo Calcio
AS Rom
18.00
Spal 2013
AC Florenz
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
15.00
RC Strasbourg Alsace
Olympique Lyon
17.00
FC Stade Rennes
AS Saint-Étienne
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Gaziantep FK
12.00
Kayserispor
Sivasspor
14.30
Fenerbahce
Besiktas JK
17.00
Malatya Bld Spor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
16.00
Belenenses SAD
Gil Vicente FC
18.30
Vitoria Guimaraes
Sporting Braga
21.00
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
12.15
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
14.30
PSV Eindhoven
AZ Alkmar
16.45
Ajax Amsterdam
Heracles Almelo
16.45
FC Utrecht
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
RSC Anderlecht
FC Brügge
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
KV Oostende
20.00
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Atromitos Athens
Volos Nps
16.15
Panionios Athen
Asteras Tripolis
18.30
Olympiakos Piräus
Panaitolikos
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Dynamo Kiew
Vorskla Poltawa
13.00
Karpaty Lemberg
SC Dnipro-1
16.00
FC Olexandrija
England - Premier League
Crystal Palace
20.45
Brighton & Hove Albion
Italien - Serie A
Cagliari Calcio
20.45
SS Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
18.00
Denizlispor
Basaksehir FK
18.00
Atiker Konyaspor 1922
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
20.00
Sporting CP
FC Porto
21.15
CD Tondela
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
18.30
1. FSV Mainz 05
Borussia Dortmund
20.30
RB Leipzig
FC Augsburg
20.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Union Berlin
20.30
TSG 1899 Hoffenheim
Deutschland - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen
18.30
Hertha BSC
Borussia Mönchengladbach
20.30
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
20.30
FC Schalke 04
Eintracht Frankfurt
20.30
1. FC Köln
SC Freiburg
20.30
FC Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Barcelona
20.00
Real Madrid
Italien - Serie A
UC Sampdoria
18.55
Juventus Turin
Brescia Calcio
20.45
US Sassuolo Calcio
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
16.00
Panaitolikos
Olympiakos Piräus
16.15
AE Larissa FC
OFI Kreta FC
16.15
Panathinaikos Athen
AEK Athen FC
18.30
Asteras Tripolis
Atromitos Athens
18.30
Lamia
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
16.15
Volos Nps
Panionios Athen
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.