Di, 21. August 2018

Hochmair springt ein

08.08.2018 16:41

Lungenentzündung! Sorge um „Jedermann“ Moretti

Sorge um „Jedermann“ Tobias Moretti! Der Publikumsliebling und Hauptdarsteller der Salzburger Festspiele ist an einer akuten Lungenentzündung erkrankt. Philipp Hochmair springt daher am 9. August um 21 Uhr im „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ ein.

Philipp Hochmair hat sich kurzfristig bereit erklärt, für Moretti einzuspringen. Hochmair präsentierte im Jahr 2013 im Rahmen des Young Directors Projekt bei den Salzburger Festspielen eine „Jedermann“-Solo-Version in der Regie von Bastian Kraft. Dem Publikum ist der 44-Jährige auch als „Dr. Joachim Schnitzler“ aus den „Vorstadtweibern“ bekannt. 

Wie lange Moretti ausfällt, war vorerst noch unklar. Das hänge vom Krankheitsverlauf ab, hieß es vonseiten der Festspiele. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, wurde betont. Die übernächste „Jedermann“-Vorstellung findet am Samstag, den 11. August statt.

Moretti steht bereits die zweite Saison als „Jedermann“ auf der Festspielbühne. Seine „Buhlschaft“ verkörpert Stefanie Reinsperger. Der 59-Jährige ist nicht nur am Theater ein Publikumsliebling. Auch für seine Rollen in Film und Fernsehen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. 

Video: „Jedermann“-Premiere: „Haben das Ding gerockt“

Michaela Braune
Michaela Braune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.