Mo, 22. Oktober 2018

In Deutschlandsberg:

30.07.2018 11:38

Teure Fotoausrüstung aus Auto gestohlen

Bei zwei Ermittlungen such die Polizei in der Steiermark derzeit nach Augenzueugen: Am Samstag wurde in Deutschlandsberg eine teure Kamera aus einem Pkw gestohlen. Und am Sonntag wurde in Mürzzuschlag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. In beiden Fällen wir noch nach den Tätern gesucht.

Bislang unbekannte Täter brachen Samstagnachmittag, 28. Juli 2018, in den Pkw einer 43-Jährigen aus dem Bezirk Burck an der Leitha/NÖ ein. In der Zeit zwischen 17 und 17.45 Uhr schlugen die Täter mit einem unbekannten Gegenstand die Seitenscheibe des Pkw ein und gelangten so in das Fahrzeug. Sie erbeuteten eine hochwertige Fotoausrüstung im Wert von mehreren tausend Euro und entkamen unerkannt. Hinweise unter: 059133/60 1133

In Einfamilienhaus eingebrochen
Bislang ebenso unbekannt sind die Täter, die am Sonntagmittag, 29. Juli 2018, in ein Einfamilienhaus in Mürzzuschlag einbrachen. In der Zeit zwischen 12 und 14 Uhr kam es zu dem Einbruch, die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld und Schmuck. Es entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise unter: 059133/60 1133

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.