Hürdensprint

Bendrat als zweite ÖLV-Athletin unter 13 Sekunden

Sport-Mix
22.07.2018 15:08

Der Hürdensprint der Frauen ist das Highlight des zweiten Tages bei den Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt gewesen. Stephanie Bendrat gewann die 100 m (bei 0,8 m/s Windunterstützung) in neuer persönlicher Bestzeit von 12,94 Sekunden vor Beate Schrott, die mit 13,18 nach den 13,22 beim Diamond-League-Meeting in Monaco abermals unter der EM-Norm blieb.

Bendrat und Schrott sind für die Europameisterschaften im August in Berlin qualifiziert. Karin Strametz kam als Dritte in 13,44 vor ihrer Mehrkampf-Kollegin Verena Preiner (13,58) ins Ziel, das Berlin-Ticket ging sich nicht aus. Bendrat ist damit nach ÖLV-Rekordlerin Schrott (12,82) erst die zweite Österreicherin, die jemals unter den 13 Sekunden blieb. Ihre Topmarke stand seit Mai 2016 bei 13,11, das hatte sie heuer Ende Mai in Weinheim egalisiert.

(Bild: GEPA )

Die Mehrkämpferinnen waren am Sonntag auch im Kugelstoßen aktiv, hinter Meisterin Christina Scheffauer (14,33 m) landete Preiner mit Saisonbestleistung an zweiter Stelle (14,27), Ivona Dadic wurde Dritte (14,03). Dadic trat auch im Speerwurf an, landete hinter Patricia Madl (47,26 m) auf dem Silber-Rang (46,68).

Hufnagl verpasst EM-Norm deutlich
Über 400 m Hürden lief Dominik Hufnagl in 51,17 Sekunden zwar Saisonbestleistung, verpasste die EM-Norm von 50,70 aber deutlich. Nach den 400 m am Samstag war es auch für ihn das zweite ÖM-Gold 2018.

Das Sprint-Double perfekt machte 100-m-EM-Starterin Alexandra Toth, die die 200 m in persönlicher Bestleistung von 23,65 Sekunden vor Savannah Mapalagama (23,81) gewann. Ein zweites Gold gab es auch für Andreas Vojta, nach den 5.000 m gewann er in 3:54,35 Min. auch die 1.500 m. Ebenso zwei Titel holten Markus Fuchs (100 m, 4 x 100 m), Sigrid Portenschlager (400 m Hürden, 4 x 400 m) und Sarah Zimmer (Hochsprung, 4 x 100 m).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele