So, 21. Oktober 2018

Nicht nur Müffelessen

20.07.2018 15:02

Leser-Appell: „Alle Speisen in Öffis verbieten“

Kebab verboten, Sushi erlaubt, Käsesemmel hui, Langos pfui - für die „Krone“-Leser ist eine verwirrende Liste mit Essverboten und Ausnahmen nicht Fisch, nicht Fleisch. Sie fordern für die U6 eine klar verständliche Regelung. Tenor der Zuschriften an die Redaktion: ALLE Speisen sollen verboten werden.

Diese Reaktion ließ in ihrer Deutlichkeit keinen Platz für Interpretationen: Den „Krone“-Lesern ist egal, ob ein Kebab mehr stinkt als eine Leberkässemmel oder ob Sushi für viele keinen so penetranten Geruch hat wie Langos. „Ein öffentliches Verkehrsmittel ist keine Kantine“, fasst es Leser Karl Fischer zusammen. „Daher ist jeder Essensverzehr zu verbieten.“

Verbot in allen Öffis gefordert
„Es ist mir unverständlich, warum jetzt neuerlich gefragt wird, welche Speisen man in der U6 verbieten will und welche nicht. Ich wäre für ein generelles Essverbot. Es wird bei der Fahrt bestimmt keiner verhungern. Wer so hungrig ist, kann dies ja am Bahnsteig tun“, findet Maria Schmid. Sie würde das Essverbot auch auf andere U-Bahnlinien ausweiten, ebenso wie Leserin Edith Eder: „Nicht nur in der U6, sondern in allen öffentlichen Verkehrsmitteln sollte das Verbot für alle warmen Speisen gelten! Nur in der U6 wäre es wieder so eine Wischiwaschi-Aktion wie beim Rauchverbot in Lokalen. Wenn schon, dann gleich ordentlich durchgreifen, sonst zieht sich das wieder kleinweise über mehrere Jahre hin.“

Keine Angst, Nahrung für Babys bleibt erlaubt
Die Stadt Wien arbeitet jedenfalls an einer Lösung, damit ab September die Geruchsbelästigung durch Müffelspeisen ein Ende hat. Klar ist aber auch: Auf Kinder soll besondere Rücksicht genommen werden, ein Verbot etwa von Babynahrung wird es nicht geben.

Wie soll die U6 besser werden? Schicken Sie uns Ihre Ideen an U6@kronenzeitung.at oder per Post an Wien-Redaktion, Muthgasse 2, 1190 Wien.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.