Sa, 17. November 2018

EM-Kader fixiert

10.07.2018 13:39

Olympionike Leimlehner neuer Turn-Sportdirektor

Olympia-Teilnehmer Fabian Leimlehner wird ab 1. August im Österreichischen Turnverband der neue Sportdirektor für das Kunstturnen der Männer. Der 31-fache Staatsmeister folgt Dieter Egermann nach, dessen Amtszeit nach 22 Jahren zu Ende geht. Der 30-jährige Leimlehner war 2012 Österreichs erster Turn-Olympia-Teilnehmer seit 1960 und 2011 die Nummer eins der Reck-Weltrangliste.

Leimlehner hatte seine aktive Laufbahn im Juni 2017 nach fünf Weltcup-Podestplätzen und acht WM-Teilnahmen beendet, mittlerweile verfügt er über ein abgeschlossenes Sport- und Eventmanagement-Studium bzw. steht vor dem Master-Abschluss in Sportrecht. „Besonders freut es mich, dem österreichischen Turnsport nun in einer anderen Funktion erhalten zu bleiben“, sagte Leimlehner. Seinen Einstand wird er als Delegationsleiter bei der ab 2. August in Glasgow stattfindenden Team-EM geben.

Die ÖFT-Nationaltrainer haben am Dienstag für diese Titelkämpfe die Kader bekannt gegeben. Petr Koudela nominierte bei den Männern Vinzenz Höck, Daniel Kopeinik, Severin Kranzlmüller, Johannes Mairoser und Matthias Schwab. Bei den Frauen wird sich Coach Dirk van Meldert aus dem Sextett Bianca Fysak, Elisa Hämmerle, Jasmin Mader, Marlies Männersdorfer, Alissa Mörz und Tamara Stadelmann wenige Tage vor dem Abflug für fünf Athletinnen entscheiden.

Egermann tritt auf eigenes Bestreben aus seiner Funktion zurück und wird ab September die Position des niederösterreichischen Landestrainers einnehmen. ÖFT-Präsident Friedrich Manseder dankte ihm für mehr als zwei Jahrzehnte „mit hoher Kompetenz und immenser Energie“.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.