Do, 18. Oktober 2018

WM-Viertelfinale

06.07.2018 19:11

Die Stimmen zum 2:0-Sieg Frankreichs gegen Uruguay

Oscar Tabarez (Teamchef Uruguay): „Wir sind alle sehr enttäuscht, wir hatten nicht das nötige Glück. Wir haben in den ersten 20 Minuten einen großen physischen Aufwand betrieben, aber kein Kapital daraus geschlagen. Das hatte sicherlich einen Einfluss auf das Ergebnis. Meine Spieler haben alles gegeben.“
Zu seiner Zukunft:„Ich kenne nicht ein Beispiel, in dem der Trainer über seine Zukunft entscheidet. Ich habe einen Vertrag, es ist nicht an mir zu entscheiden, wie es weitergeht. Ich möchte so etwas nicht kommentieren, auch heute nicht.“

Diego Godin (Uruguay-Kapitän): „Ich bin stolz auf meine Spieler, sie sind Löwen. Wir sind ein Team, in dem jeder alles gibt. Fernando (Muslera, Anm.) ist ein großartiger Tormann. Wir machen alle Fehler, er hat uns schon oft mit unglaublichen Paraden gerettet.“

Didier Deschamps (Frankreich-Teamchef): „Mir fehlen fast die Worte. Ich bin sehr, sehr stolz auf meine 23 Spieler. Es war eine lange Pause seit dem Argentinien-Spiel, phasenweise waren die Jungs schon zu sehr in den Wolken. Es ist bereits jetzt eine WM, die uns gelungen ist. Ich bin froh, Franzose zu sein.“

Raphael Varane (Frankreich-Torschütze): „Ich fühle reine Freude. Ich habe eineinhalb Jahre auf ein Tor im Nationaltrikot warten müssen. Ich habe mir den Zeitpunkt sehr gut ausgesucht.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.