Muss pausieren

Doris Bures: Liegegips nach Sturz!

Österreich
04.07.2018 12:49

Die Sitzung des Nationalrats hat am Mittwochvormittag mit Genesungswünschen begonnen: Die Zweite Präsidentin des Nationalrats, SPÖ-Politikerin Doris Bures, hatte sich am Dienstag, bei einem Sturz zwischen zwei Terminen, eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Der Sturz war so heftig, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste - und einen Liegegips verpasst bekam.

Zumindest am Mittwoch und Donnerstag fällt Bures für die Zeit der Plenarsitzung aus. Unklar ist, wie es jetzt weitergeht. Es steht eine Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Affäre im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) an, bei der erste Ladungen beschlossen werden sollen.

Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)
Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures

Das Problem dabei: Die langjährige Parlamentarierin ist Leiterin dieses Ausschusses. Ob sie eine Vertretung schicken wird, ist noch noch unklar.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele