So, 22. Juli 2018

Sturm mit 6:0-Sieg

22.06.2018 21:04

Gala in Deutschfeistritz

900 Fans sahen Sturms erstes Testspiel beim Casino-Preisträger Deutschfeistritz und sorgten für einen Platzrekord. Vor viel Prominenz präsentierte Heiko Vogel seine sechs Zugänge - von denen Markus Pink beim Debüt gleich zweimal einnetzte. Schlussendlich gewann der Bundesligist beim Unterligisten locker mit 6:0.

Seit Sturm bei unserem zehnjährigen Jubiläum 2007 hier war, haben wir nie mehr so viele Zuseher gehabt!" Franz Draxler, Obmann von Unterliga-Klub Deutschfeistritz, der als Sieger beim Steirerkrone-Fußball-Steno den Casino-Preis, ein Spiel gegen Sturm, gewonnen hatte, freute sich über 900 Fans (Platzrekord!), die wie Casino-Direktor Andreas Sauseng, Sturm-Präsident Christian Jauk (übrigens ein Deutschfeistritzer) und Steirerkrone-Chefredakteur Oliver Pokorny Sturms ersten Test am Weg zur Champions League verfolgten. Wegen des Ansturms wurden extra WC-Container angemietet, Wiesen zu Parkplätzen umfunktioniert und ein VIP-Zelt errichtet.

In Ordner-Jacken durften die größten Sturm-Fans unter den Deutschfeistritz-Funktionären nahe der Bank von Heiko Vogel (der mit Grozurek, Pink, Avlonitis, Obermair, Lackner und Ljubic alle Neuen plus etliche Youngsters einsetzte) stehen. Sie sahen ein Blitztor von Sturms Zugang Markus Pink (2.), der auch für den 2:0-Pausenstand sorgte.

Mit einem 6:0 gegen Elmar Messerers Unterligaklub verabschiedete sich Sturm standesgemäß - und Sportchef Günter Kreissl war zufrieden: „Die Zugänge Pink und Obermair haben gleich getroffen - so soll’s sein.“ Auch Heiko Vogel nickte: „Eine schöne Abwechslung zu unserem sehr harten Training!“ Am Samstag (17) testet Sturm bei einer Charity-Gala in Voitsberg erneut - Testspieler Dejan Janjatovic wird nicht verpflichtet.

Volker Silli
Volker Silli

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.