So, 22. Juli 2018

DFB-Team unter Schock

19.06.2018 09:57

Jogi Löw lässt die Rollbalken runter

Der Weltmeister wackelt, Deutschland steht unter Schock! Nach der 0:1-Pleite gegen Mexiko hagelt es Kritik an Teamchef Joachim Löw und den gesättigten Spielern. Brasilien droht schon im Achtelfinale.

Acht Weltmeister von 2014 in der Startformation - aber Deutschland präsentierte sich zum WM-Auftakt gegen Mexiko alles andere als weltmeisterlich! Die Fußball-Nation steht unter Schock, schlägt Alarm, das Motto: „Wenn es so weitergeht, fliegen wir schon in der Vorrunde raus!“

Misslungener Umgang mit Erdogan-Affäre
Vor allem das „Wie“ machte bei der 0:1-Niederlage alle fassungslos: Ballverluste, fehlende Abstimmung, mieses Zweikampfverhalten, statisches Spiel - es passte nichts. Viele Spieler wirkten müde, trabten teilweise über den Platz - war es Lustlosigkeit, Arroganz, oder ist die Mannschaft „platt“?

Der „Freibrief“, den Teamchef Jogi Löw vielen Spielern erteilt hatte (die WM-Startelf stand seit Monaten fest, es gab keinen Konkurrenzkampf) könnte sich als Bumerang erweisen. Dazu kommen der misslungene Umgang mit der Özil/Gündogan/Erdogan-Affäre, die Diskussionen um das Russland-Quartier, die Kader-Zusammenstellung. Deutschland hat jedenfalls viele „Baustellen“!

„Stehen wieder auf!“
Die Reaktion von Löw? Er lässt die Rollbalken runter, arbeitet die Pleite hinter verschlossenen Türen auf: kein öffentliches Training, keine Pressekonferenz, abschotten im Quartier in Watutinki nahe Moskau.

„Wir befinden uns in einer absolut ungewohnten Situation“, weiß Löw, der gefordert ist. Aber vor Panik-Reaktionen warnt: „Es gibt keinen Grund, völlig auseinanderzufallen, weil man ein Spiel verloren hat, wir haben alle Möglichkeiten, das zu korrigieren!“ Und er fügte hinzu: „Wir werden nicht der nächste Weltmeister sein, der in der Vorrunde ausscheidet, wir stehen wieder auf!“

Aber: Sollte Deutschland nur Gruppenzweiter werden, wartet im Achtelfinale der Sieger der Gruppe E - in der spielt Brasilien. Ein Achtelfinale gegen Neymar und Co. - das war nicht eingeplant. „Daran denken wir noch nicht“, sagt Löw. Weil er weiß, dass seine schwächelnde Mannschaft jetzt einmal die Vorrunde überstehen muss, schon heute reist man nach Sotschi, wo es am Samstag gegen Schweden ums nackte Überleben geht!

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Gruppe A
Gruppe B
Gruppe C
Gruppe D
Gruppe E
Gruppe F
Gruppe G
Gruppe H
#MannschaftSp.TorePkt
1Uruguay35:09
2Russland38:46
3Saudi Arabien32:73
4Ägypten32:60
#MannschaftSp.TorePkt
1Spanien36:55
2Portugal35:45
3Iran32:24
4Marokko32:41
#MannschaftSp.TorePkt
1Frankreich33:17
2Dänemark32:15
3Peru32:23
4Australien32:51
#MannschaftSp.TorePkt
1Kroatien37:19
2Argentinien33:54
3Nigeria33:43
4Island32:51
#MannschaftSp.TorePkt
1Brasilien35:17
2Schweiz35:45
3Serbien32:43
4Costa Rica32:51
#MannschaftSp.TorePkt
1Schweden35:26
2Mexiko33:46
3Republik Korea33:33
4Deutschland32:43
#MannschaftSp.TorePkt
1Belgien39:29
2England38:36
3Tunesien35:83
4Panama32:110
#MannschaftSp.TorePkt
1Kolumbien35:26
2Japan34:44
3Senegal34:44
4Polen32:53
Spielplan
Gruppenphase
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale - Finale
Russland
GRUPPE A | 14.06.
5:0 (2:0)
Saudi Arabien
Ägypten
GRUPPE A | 15.06.
0:1 (0:0)
Uruguay
Marokko
GRUPPE B | 15.06.
0:1 (0:0)
Iran
Portugal
GRUPPE B | 15.06.
3:3 (2:1)
Spanien
Frankreich
GRUPPE C | 16.06.
2:1 (0:0)
Australien
Argentinien
GRUPPE D | 16.06.
1:1 (1:1)
Island
Peru
GRUPPE C | 16.06.
0:1 (0:0)
Dänemark
Kroatien
GRUPPE D | 16.06.
2:0 (1:0)
Nigeria
Costa Rica
GRUPPE E | 17.06.
0:1 (0:0)
Serbien
Deutschland
GRUPPE F | 17.06.
0:1 (0:1)
Mexiko
Brasilien
GRUPPE E | 17.06.
1:1 (1:0)
Schweiz
Schweden
GRUPPE F | 18.06.
1:0 (0:0)
Republik Korea
Belgien
GRUPPE G | 18.06.
3:0 (0:0)
Panama
Tunesien
GRUPPE G | 18.06.
1:2 (1:1)
England
Kolumbien
GRUPPE H | 19.06.
1:2 (1:1)
Japan
Polen
GRUPPE H | 19.06.
1:2 (0:1)
Senegal
Russland
GRUPPE A | 19.06.
3:1 (0:0)
Ägypten
Portugal
GRUPPE B | 20.06.
1:0 (1:0)
Marokko
Uruguay
GRUPPE A | 20.06.
1:0 (1:0)
Saudi Arabien
Iran
GRUPPE B | 20.06.
0:1 (0:0)
Spanien
Dänemark
GRUPPE C | 21.06.
1:1 (1:1)
Australien
Frankreich
GRUPPE C | 21.06.
1:0 (1:0)
Peru
Argentinien
GRUPPE D | 21.06.
0:3 (0:0)
Kroatien
Brasilien
GRUPPE E | 22.06.
2:0 (0:0)
Costa Rica
Nigeria
GRUPPE D | 22.06.
2:0 (0:0)
Island
Serbien
GRUPPE E | 22.06.
1:2 (1:0)
Schweiz
Belgien
GRUPPE G | 23.06.
5:2 (3:1)
Tunesien
Republik Korea
GRUPPE F | 23.06.
1:2 (0:1)
Mexiko
Deutschland
GRUPPE F | 23.06.
2:1 (0:1)
Schweden
England
GRUPPE G | 24.06.
6:1 (5:0)
Panama
Japan
GRUPPE H | 24.06.
2:2 (1:1)
Senegal
Polen
GRUPPE H | 24.06.
0:3 (0:1)
Kolumbien
Uruguay
GRUPPE A | 25.06.
3:0 (2:0)
Russland
Saudi Arabien
GRUPPE A | 25.06.
2:1 (1:1)
Ägypten
Iran
GRUPPE B | 25.06.
1:1 (0:1)
Portugal
Spanien
GRUPPE B | 25.06.
2:2 (1:1)
Marokko
Dänemark
GRUPPE C | 26.06.
0:0 (0:0)
Frankreich
Australien
GRUPPE C | 26.06.
0:2 (0:1)
Peru
Nigeria
GRUPPE D | 26.06.
1:2 (0:1)
Argentinien
Island
GRUPPE D | 26.06.
1:2 (0:0)
Kroatien
Republik Korea
GRUPPE F | 27.06.
2:0 (0:0)
Deutschland
Mexiko
GRUPPE F | 27.06.
0:3 (0:0)
Schweden
Serbien
GRUPPE E | 27.06.
0:2 (0:1)
Brasilien
Schweiz
GRUPPE E | 27.06.
2:2 (1:0)
Costa Rica
Japan
GRUPPE H | 28.06.
0:1 (0:0)
Polen
Senegal
GRUPPE H | 28.06.
0:1 (0:0)
Kolumbien
England
GRUPPE G | 28.06.
0:1 (0:0)
Belgien
Panama
GRUPPE G | 28.06.
1:2 (1:0)
Tunesien

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.