Fr, 17. August 2018

Euphorie entfacht

30.05.2018 22:36

1:0! Österreich besiegt auch WM-Gastgeber Russland

1:0 gegen WM-Gastgeber Russland! Österreichs Fußball-Nationalteam löst 14 Tage vor dem Start der WM, bei der man leider selbst nicht dabei ist, eine Euphorie aus. Vierter Sieg in Folge unter Neo-Temachef Franco Foda, selbst die hocheingeschätzten Russen konnten das ÖFB-Nationalteam nicht gefährden. Alessandro Schöpf erzielte das Goldtor (28.), welches Marko Arnautovic sensationell vorbereitet hatte. Im Video oben sehen Sie den sehenswerten Treffer.

WM-Gastgeber Russland erhielt zwei Wochen vor dem Start ihres großen Heimturniers einen ordentlichen Dämpfer. Vor 14.500 Fans im Innsbrucker Tivoli neu hatten die Russen zwar anfangs mehr Ballbesitz und unsere Elf plagte sich in den ersten 25 Minuten ordentlich, aber mit Fortdauer des Spieles wurde Österreich besser, giftiger, gefährlicher. 

Wunderschönes 1:0
Perfekt für den Spielverlauf war das 1:0 für die Österreicher. Marko Arnautovic übernahm eine Zulj-Vorlage im Strafraum perfekt, verzögerte und ließ einen Verteidiger aussteigen, ehe er Schöpf den Ball perfekt zum 1:0 servierte.

Danach war Russland mehr und mehr verunsichert. Österreich fand weitere dicke Chancen vor, der WM-Gastgeber fiel nur noch durch Ideenlosigkeit auf und wird sich wohl beim Heim-Event ordentlich plagen.

Alaba erst spät im Spiel
Superstar David Alaba wurde erst eine halbe Stunde vor Spielende eingewechselt, kam dann kaum noch zur Geltung, durfte aber mit Teamchef Franco Foda dessen vierten Sieg im vierten Spiel bejubeln.

Erster Sieg bei Mini-WM
Für Österreich war es im ersten Spiel der drei Matches umfassenden „Mini-WM“ der erste Sieg. Am Samstag geht es in Klagenfurt gegen Weltmeister Deutschland und am 10.6. wartet in Wien Brasilien.

Foda: „Sehr stolz!“
Teamchef Franco Foda war nach dem Schlusspfiff stolz: „Viele Spieler waren noch müde, haben sich aber überwunden und eine großartige Leistung gebracht.“

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International
Kein Stadion-Zutritt
Slovan-Fans randalieren, plündern Mini-Supermarkt!
Fußball International
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.