Mi, 23. Jänner 2019

ÖFB-Legionär

23.05.2018 16:38

Mwene wechselt zu Mainz 05 in die Bundesliga

Österreich hat einen weiteren Legionär in der deutschen Bundesliga. Philipp Mwene wechselt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zum FSV Mainz 05. Der gebürtige Wiener unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2021. „Ich sehe meinen Wechsel zu Mainz 05 als große Chance, mich auf dem nächsten Level zu beweisen“, sagte der 24-Jährige.

„In der Bundesliga sind Spielniveau und -tempo deutlich höher, daran möchte ich mich schnell gewöhnen. Der Mannschaft will ich dann so schnell wie möglich mit meinen Stärken helfen“, betonte Mwene. „Ich bin ein offensiv denkender Außenverteidiger, der immer aktiv sein möchte und sich ins Spiel nach vorne einschaltet.“

Mwene wechselte 2010 von Austria Wien ins Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart, für dessen Amateurmannschaft er in der Dritten Liga auflief. 2016 wechselte er zum 1. FC Kaiserslautern, für den er in zwei Jahren 65 Zweitliga-Spiele absolvierte. In der vergangenen Saison gehörte er mit vier Toren und sechs Assists zu den Leistungsträgern bei den Pfälzern.

Für Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder ist Mwene ein „fußballerisch sehr veranlagter, laufstarker und flexibler Außenbahnspieler“. Der Klub sehe in dem Österreicher „das Potenzial, bei uns die nächsten Schritte“ zu gehen. Bei Mainz ist mit Karim Onisiwo ein Landsmann engagiert. Der Ex-Mattersburger hat einen bis 2019 laufenden Vertrag.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
PSG hat das Nachsehen
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International
„Großer Torschütze“
Chelsea-Coach Sarri bestätigt Higuain-Deal
Fußball International
Ex-ManU-Star packt aus
Rio Ferdinand: „Ich soff zehn Bier und dann Wodka“
Fußball International
Jetzt Bergungsaktion
40 Stunden im Wasser! Keine Hoffnung mehr für Sala
Video Nachrichten
Er folgt Haidara:
Leipzig beißt auch bei Salzburg-„Juwel“ Wolf zu
Fußball National
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
LIVE
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.