Mo, 20. August 2018

ÖFB-Legionär

23.05.2018 16:38

Mwene wechselt zu Mainz 05 in die Bundesliga

Österreich hat einen weiteren Legionär in der deutschen Bundesliga. Philipp Mwene wechselt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zum FSV Mainz 05. Der gebürtige Wiener unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2021. „Ich sehe meinen Wechsel zu Mainz 05 als große Chance, mich auf dem nächsten Level zu beweisen“, sagte der 24-Jährige.

„In der Bundesliga sind Spielniveau und -tempo deutlich höher, daran möchte ich mich schnell gewöhnen. Der Mannschaft will ich dann so schnell wie möglich mit meinen Stärken helfen“, betonte Mwene. „Ich bin ein offensiv denkender Außenverteidiger, der immer aktiv sein möchte und sich ins Spiel nach vorne einschaltet.“

Mwene wechselte 2010 von Austria Wien ins Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart, für dessen Amateurmannschaft er in der Dritten Liga auflief. 2016 wechselte er zum 1. FC Kaiserslautern, für den er in zwei Jahren 65 Zweitliga-Spiele absolvierte. In der vergangenen Saison gehörte er mit vier Toren und sechs Assists zu den Leistungsträgern bei den Pfälzern.

Für Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder ist Mwene ein „fußballerisch sehr veranlagter, laufstarker und flexibler Außenbahnspieler“. Der Klub sehe in dem Österreicher „das Potenzial, bei uns die nächsten Schritte“ zu gehen. Bei Mainz ist mit Karim Onisiwo ein Landsmann engagiert. Der Ex-Mattersburger hat einen bis 2019 laufenden Vertrag.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.