So, 21. Oktober 2018

Schlechte Verlierer?

20.05.2018 07:17

Pokal-Abgang der Bayern sorgt für große Empörung

Aufregung nach dem deutschen Pokalfinale zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München (3:1). Nach der überraschenden Niederlage im Endspiel zeigten sich die Münchner nicht von ihrer besten Seite. Statt die Pokalübergabe auf dem Rasen zu verfolgen, waren die Bayern-Kicker fast geschlossen in der Kabine verschwunden. Das war in den vergangenen Jahren nach den Endspielen nicht der Fall.

Das Team rund um ÖFB-Kicker David Alaba musste sich den Vorwurf, die Mannschaft sei ein schlechter Verlierer, gefallen lassen. Die Empörung in den sozialen Netzwerken war groß. Als „charakterlos“, „erbärmlich“ und „peinlich“ wurde die Reaktion der Spieler bezeichnet.

Bayern-Coach Heynckes wehrte sich nach der Partie. „In diesem Moment haben wir nicht daran gedacht“, so der 73-Jährige im ARD-Interview. „Ich möchte das dann hier nachholen und Eintracht Frankfurt zum Pokalsieg gratulieren. Sie sind ein würdiger Pokalsieger.“

Verteidiger Mats Hummels wollte nach der Partie nichts vom fehlenden Bayern-Respekt wissen. „Ich bin bestimmt schon ein, zwei Mal in meiner Karriere reingegangen, aber das hatte nie etwas mit Respektlosigkeit zu tun. Ich glaube, die Frankfurter freuen sich nicht weniger, nur weil wir ihnen nicht zugeschaut haben dabei.“

Teamkollege Kimmich meinte: „Wenn es respektlos rübergekommen ist, tut es mir leid. Das war nicht unsere Absicht. Da war viel Enttäuschung dabei.“ Verständlich, denn Bayern ging als großer Favorit mit leeren Händen heim, Frankfurt feierte hingegen den ersten Pokalsieg seit 30 Jahren.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.