Fr, 19. Oktober 2018

Zuckersüß!

19.05.2018 16:06

Prinzessin Charlotte stahl allen die Show

Am Hochzeitstag ist die Braut der Star - und das war Meghan Markle bei der royalen Traumhochzeit mit Prinz Harry in jedem Fall. Eine aber hätte es fast geschafft, der wunderschönen Braut in ihrem Givenchy-Kleid von Designerin Clare Waight Keller die Show zu stehlen: Frechdachs Prinzessin Charlotte, die als zuckersüßes Blumenmädchen alle Aufmerksamkeit auf sich zog.

Mit ihren drei Jahren hat es Prinzessin Charlotte schon faustdick hinter den Ohren. Die kleine Tochter von Prinz William und Herzogin Catherine weiß nämlich ganz genau, wie sie alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Das bewies die Mini-Prinzessin bereits nach der Geburt ihres Brüderchens Prinz Louis im April, als sie auf dem Weg ins Spital der wartenden Presse frech zulächelte und winkte.

Und auch bei der royalen Hochzeit am Samstag war Charlotte erneut der heimliche Star. Mit einem kecken Grinsen auf den Lippen und an der Hand von Mama Kate genoss sie all die Aufmerksamkeit, die der royalen Familie vor und nach der Trauung zuteil wurde.

Und während sich ihr großer Bruder Prinz George, der als „Page Boy“ in der Kirche die Ringe überreicht hatte, fast schon schüchtern hinter Papa William versteckte, drängelte sich die Kleine beim Gang aus der Kirche in den Vordergrund, um den wartenden Fans freudig zuzuwinken. Einfach zuckersüß! Kein Wunder, dass Prinzessin Charlotte einfach alle Herzen zufliegen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.