Mo, 18. Juni 2018

Eishockey-WM

06.05.2018 19:08

Schweden besiegt in Gruppe-A-Schlager Tschechien

Schweden hat am Sonntag bei der Eishockey-WM in Dänemark den Schlager der Österreich-Gruppe A gewonnen. Der Titelverteidiger besiegte Tschechien in Kopenhagen mit 3:2 (2:0,0:1,1:1.). In Herning verlor Deutschland gegen Norwegen mit 4:5 (2:2,1:1,1:1;0:0,0:1) nach Penaltyschießen.

Herausragender Spieler des „Tre Kronor“-Teams war Rickard Rakell. Der NHL-Stürmer der Anaheim Ducks erzielte das 1:0 (5.) und bereitete die Treffer von Mattias Janmark (8./PP) und Mika Zibanejad (44.) vor. Tschechien gelang durch Filip Hronek (34./PP2) und Tomas Hyka (56./PP) jeweils im Powerplay zweimal der Anschlusstreffer, zur Wende reichte es aber nicht.

Deutschland, bei Olympia sensationell im Finale, muss um den Einzug ins Viertelfinale zittern. Die Deutschen verloren auch ihr zweites Spiel nach Penaltyschießen. Dem 2:3 gegen Gastgeber Dänemark folgte ein 4:5 gegen Norwegen. Dreimal machte die DEB-Auswahl dabei einen Rückstand wett, das Penaltyschießen (3:0) wurde aber zu einer klaren Angelegenheit für die Skandinavier.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.