Mi, 26. September 2018

Bei Besichtigungsfahrt

04.05.2018 13:52

Rad-Star Froome stürzt vor Giro-Auftakt

Rad-Star Christopher Froome ist am Freitag bei einer Besichtigungsfahrt vor dem Eröffnungszeitfahren des Giro d‘Italia in Jerusalem gestürzt. Der britische Sky-Profi erlitt auf seiner rechten Körperseite Prellungen, auch sein Knie war aufgeschlagen.

Der vierfache Tour-de-France-Gewinner wurde sofort von Ärzten untersucht. Der 32-jährige Froome nimmt erstmals seit 2010 am Giro teil.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fokus auf Lakers
Superstar James: Kein Gedanke an Warriors
Video Sport
Sky: „Verzerrt“
Bundesliga im Pay-TV: ORF beklagt Zuschauerschwund
Fußball National
Defensiv-Verstärkung
FAC schnappt sich England-Legionär Plavotic
Fußball National
Unruhe in Manchester
Nach Zoff mit Mourinho: Flüchtet Pogba zu Barca?
Fußball International
80-jährig gestorben
Fußball-Österreich trauert um Ex-Teamspieler Knoll
Fußball National
Hoppala im Video
Bayerns Kovac verwechselt Alaba mit Ex-Spieler
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.