Di, 19. Juni 2018

Mannschafts-WM

30.04.2018 13:00

ÖTTV-Herren verlieren gegen Südkorea mit 0:3

Österreichs Tischtennis-Nationalteam der Herren hat bei den Team-Weltmeisterschaften in Halmstad am Montag wie am Vortag zum Auftakt gegen Kroatien auch gegen Südkorea 0:3 verloren. Gegen den Gruppenfavoriten stemmte sich die ÖTTV-Truppe aber gegen die Niederlage, sowohl Robert Gardos als auch Stefan Fegerl verloren erst nach fünf Sätzen. Daniel Habesohn kassierte hingegen ein 0:3.

Gardos hatte gegen den Weltranglisten-Achten Lee Sangsu 2:0 in Sätzen geführt, ehe der WM-Dritte von 2017 zurückschlug. Fegerl glich gegen Jeoung Youngsik nach 1:2-Rückstand aus, wehrte im fünften Durchgang noch zwei Matchbälle ab, verlor in der Entscheidung aber dann doch 10:12. Habesohn unterlag Jang Woojin.

Nun war am Abend (19 Uhr) gegen die bisher makellosen Franzosen ein ÖTTV-Sieg nötig, um die Hoffnung auf den Aufstieg aufrecht zu erhalten. Die Top drei jeder der Sechser-Gruppen steigen in die K.o.-Phase auf. Für 13.00 Uhr war die Partie der ÖTTV-Damen gegen die Ukraine angesetzt. Am Sonntag hatten Liu Jia und Co gegen die USA 3:0 und gegen Ungarn 3:1 gewonnen.

ÖTTV-Damen fix in K.o.-Phase
Österreichs Damen-Tischtennisteam steht bei den Weltmeisterschaften in Halmstad schon nach drei von fünf Gruppenspielen in der K.o.-Phase. Einem 3:0 gegen die USA und einem 3:1 gegen Ungarn vom Vortag ließen Sofia Polcanova, Liu Jia und Amelie Solja am Montagnachmittag ein 3:0 gegen die Ukraine folgen. Lediglich Liu gab einen Satz ab. Damit ist sogar zumindest Endrang zwei in Pool B schon fix.

Geht es nach der Papierform, wird es der auch werden, denn am Dienstag (10.00 Uhr) gegen Japan sind die Österreicherinnen klare Außenseiterinnen. Dafür sollte am Abend (19 Uhr) gegen Ägypten noch ein Sieg möglich sein. Die Gewinner der Sechser-Gruppen stehen fix im Viertelfinale, die Zweit- und Drittplatzierten im Achtelfinale.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.