Do, 21. Juni 2018

Botschaft an Zidane

28.03.2018 18:33

Isco nach Gala: „Bei Real fehlt mir das Vertrauen“

Unter den Augen eines staunenden Beobachters Lionel Messi hat Spaniens Nationalmannschaft ihre Ambitionen auf eine Hauptrolle bei der WM-Endrunde in Russland unter Beweis gestellt. Der Weltmeister von 2010 deklassierte Argentiniens Auswahl am Dienstagabend in einem Testspiel in Madrid. Nach dem 6:1-Triumph war der Jubel der Iberer groß. Seinen Spaß hatte vor allem Isco. Der Mittelfeldmann von Real Madrid traf dreimal für die effizienten Spanier.

Isco war auf dem gesamten Platz zu finden. Der 25-Jährige hat sich im Nationalteam einen Fixplatz erarbeitet - im Unterschied zu seiner Stellung bei Real. Isco nutzte die Gunst der Stunde, um diesbezüglich eine Botschaft an Klub-Trainer Zinedine Zidane zu senden. „Bei Real habe ich nicht das Vertrauen, das ein Fußballer braucht. Vielleicht bin ich das Problem und es ist deshalb, weil es dort einfach zu viele gute Fußballer gibt“, sagte er.

Nach der Gala gegen Argentinien war von der besten Nationalelf der jüngsten Jahre in Spanien die Rede. „La Roja“ sei bereit für Großes. Nach dem 1:1 gegen Weltmeister Deutschland vier Tage zuvor bestanden die Spanier auch die zweite Bewährungsprobe mit Bravour. Unter dem nach dem EM-Achtelfinal-Aus 2016 als Teamchef installierten Julen Lopetegui hat sich die Auswahl wieder zu einem gefürchteten Gegner entwickelt – mit einem Isco in Top-Form.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.