Do, 18. Oktober 2018

Zeuge fand Wrack

18.03.2018 08:51

26-jähriger Innviertler bei Autounfall getötet

Trauer im oberösterreichischen Moosbach: Ein 26-jähriger Autolenker kam in der Nacht zum Sonntag in seiner Heimatgemeinde von der Straße ab, krachte gegen einen Baum. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei Altheim hatte das Wrack um 4.08 Uhr früh im Straßengraben entdeckt. Als er nachsah, fand er den jungen Mann vor, der im Pkw eingeklemmt war.

Die Feuerwehr musste den 26-Jährigen, für den es keine Rettung mehr gab, aus dem völlig zerstörten Opel schneiden. Wann genau und warum der Wagen von der Straße abgekommen war, bleibt unklar.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.