Do, 18. Oktober 2018

Radsport-Klassiker

03.03.2018 22:33

Benoot feiert bei Strade Bianche Außenseitersieg

Der Belgier Tiesj Benoot hat am Sonntag in der Toskana die Favoriten düpiert und beim Klassiker Strade Bianche (184 km) seinen ersten Profisieg gefeiert! Der 23-Jährige gewann das World-Tour-Rennen mit 64 Kilometern auf weißen, diesmal durch Schneefälle unter der Woche und Regennässe aufgeweichten Schotterstraßen vor dem Franzosen Romain Bardet (+39 Sek.).

Dritter wurde sein Landsmann und Querfeldein-Weltmeister Wout van Aert (+58 Sek.). Der Lotto-Soudal-Profi Benoot hatte rund 12 km vor dem Ziel aus einer Dreiergruppe heraus im letzten Schotter-Anstieg erfolgreich angegriffen.

Der österreichische Meister Gregor Mühlberger unterstützte seinen Bora-Kapitän Peter Sagan (8.) bis ins Ziel und belegte knapp hinter dem Weltmeister aus der Slowakei Rang zehn.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.