Fr, 22. Juni 2018

ATP in Buenos Aires

17.02.2018 03:43

Nächster Sieg: Dominic Thiem schon im Halbfinale!

Großartig! Dominic Thiem musste auch im zweiten Match beim ATP-Turnier in Buenos Aires auf Sand keinen Satz geben. Im Viertelfinale des ATP-250ers besiegte Österreichs Nummer sechs der Welt den argentinischen Sandplatzspezialisten Guido Pella (Nr. 59 der Weltrangliste) mit 7:6 (9:7) und 6:4. Es war ein hartes Stück Arbeit für den Niederösterreicher, der voll auf Kurs Turniersieg liegt und im Head-2-Head mit seinem Gegenüber auf 2:2 stellen konnte.

Sehr stark, Dominic Thiem! Der als Nummer eins gesetzte Österreicher ließ sich von einem echten Sandplatzspezialisten nicht aus der Ruhe bringen, gewann gegen Guido Pella in zwei Sätzen. Inklusive Daviscup hat Thiem von seinen bisherigen vier Sandplatz-Matches 2018 alle vier gewonnen, musste noch keinen Satz abgeben.

Jetzt wartet Monfils
Jetzt im Halbfinale in Argentinien wartet aber die erste richtig hohe Messlatte. Denn mit Gael Monfils geht es gegen einen Superstar des Tennis. Der Franzose ist zwar aktuell nur die Nummer 43 der Weltrangliste, aber nach vielen Verletzungen wieder auf dem Weg retour nach oben. 

Im direkten Vergleich mit Monfils steht es 3:0 für Thiem, das letzte Duell der beiden Stars ist aber geplatzt: Im Halbfinale von Doha im Jänner musste Thiem schon vor der Partie krank w.o. geben. Diesmal ist Dominic aber voll fit. Im zweiten Semifinale prallen Bedene und Delbonis aufeinander. Vor zwei Jahren konnte Thiem das Turnier in Argentinien gewinnen, im Vorjahr erreichte er wie jetzt das Halbfinale.

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.