So, 23. September 2018

Zweite deutsche Liga

12.02.2018 22:42

1. FC Nürnberg verpasst den Sprung auf Platz 1!

Der 1. FC Nürnberg hat den Sprung an die Tabellenspitze der zweiten deutschen Bundesliga verpasst. Die Franken kamen am Montagabend nicht über ein 0:0 beim FC St. Pauli hinaus und bleiben Zweiter hinter Fortuna Düsseldorf.

Der Club ist in der Liga nun immerhin seit neun Spielen ungeschlagen und bei fünf Punkten Vorsprung auf den Dritten Holstein Kiel weiter klar auf Aufstiegskurs. Georg Margreitter und Ersatztorhüter Johannes Kreidl saßen bei Nürnberg auf der Bank.

Die Ergebnisse der 22. Runde:
Freitag
VfL Bochum - SV Darmstadt 2:1 (0:0)
1. FC Kaiserslautern - Holstein Kiel 3:1 (2:1)
Samstag
MSV Duisburg - DSC Arminia Bielefeld 2:2 (0:1)
1. FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf 3:1 (0:1)
Jahn Regensburg - FC Heidenheim 2:0 (1:0)
Sonntag
SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig 0:0
FC Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt 04 0:0
Greuther Fürth - SG Dynamo Dresden 1:0 (1:0)
Montag
FC St. Pauli - 1. FC Nürnberg 0:0

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.