Fr, 21. September 2018

„Einfach vulgär“

08.01.2018 11:21

Kim Kardashian: Nacktfoto sorgt für Fan-Shitstorm

Kim Kardashian hat es schon wieder getan! Am Wochenende postete die "Keeping Up With The Kardashians"-Beauty ein Foto, auf dem sie zu sehen ist, wie sie sich halb nackt in den Laken rekelt. Bei den Fans kommt dieser Schnappschuss jedoch alles andere als gut an …

Nackte Tatsachen hat man von Kim Kardashian in den letzten Jahren mehr als genug zu sehen bekommen. Dass es da auch im neuen Jahr bei der 37-Jährigen nicht wesentlich angezogener zugehen wird, war fast vorauszusehen.

Und lange mussten die Fans nicht auf den ersten nackten Schnappschuss des Jahres wirklich warten. Am Wochenende postete die Kurven-Queen ein Foto auf Instagram, auf dem sie sich nur in einem weißen Slip bekleidet in ihrem Bett wälzt, während sie die Arme um ihre nackten Brüste schlingt.

Doch anstatt mit Lob und Anerkennung für diesen lasziven Schnappschuss überhäuft zu werden, erntete die TV-Berühmtheit einen Shitstorm von ihren Fans. Viele waren nämlich der Meinung, dass die Zweifach-Mama mittlerweile mit ihren allzu freizügigen Fotos zu weit geht.

"Du hast jetzt Kinder! Es ist an der Zeit, erwachsen zu werden und deine Kleidung anzubehalten", schimpft ein User neben dem Foto und ein anderer fügt hinzu: "Das ist einfach billig! Schäm dich, du bist eine alte Plastik-Puppe!" Ein weiterer Fan befindet: "Einfach nur vulgär!", während noch einer schreibt: "Ich frage mich, ob Kanye das wirklich gut findet."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.