24.11.2008 11:14 |

Primera Division

Real profitiert von Barca-Ausrutscher

Real Madrid ist der Gewinner der 12. Runde der spanischen Primera Division. Die "Königlichen", die Huelva bereits am Samstag mit 1:0 geschlagen haben, verkürzten als neuer Tabellenzweiter den Rückstand auf Leader Barcelona auf drei Punkte. Barca kam am Sonntag zu Hause gegen Nachzügler Getafe über ein 1:1 nicht hinaus. Keiner der anderen Verfolger konnte voll punkten.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für Barcelona hätte es sogar noch schlimmer kommen können: Getafe war durch Manuel del Moral (19.) in Führung gegangen, Keita (71.) rettete dem Favoriten immerhin noch einen Punkt. Im Finish spielten zwar nur noch die Hausherren, Treffer gelang aber keiner mehr.

Der Tabellensechste Atletico Madrid vergab beim 1:1 in Numancia die Chance, den Rückstand auf die Spitze (11 Punkte) zu verkürzen. Ein Tor durch Diego Forlan in der 35. Minute war zu wenig, in der 90. Minute kostete ein Elfmeter-Tor von Numancias Bakero noch zwei Punkte.

Sneijder lässt Schuster ruhiger schlafen
Den Real-Siegestreffer am Samstag im Match gegen Huelva erzielte Wesley Sneijder in der 39. Minute aus einem abgefälschten Weitschuss. Durch den Sieg verschaffte sich der in der Kritik stehende Trainer Bernd Schuster etwas Luft.

Higuain und Sneijder verletzt
Allerdings vergrößerte sich das Real-Lazarett neuerlich, denn beim 1:0-Erfolg verletzten sich Gonzalo Higuain und Wesley Sneijder. Der argentinische Stürmer verstauchte sich nach Medienberichten vom Sonntag den linken Knöchel und wird den "Königlichen" im Champions-League-Spiel bei BATE Borisow höchstwahrscheinlich fehlen.

Der Niederländer, der gegen Huelva das Siegtor schoss, erlitt eine Zerrung, wird aber möglicherweise spielen können. Bei Real fällt Torjäger Ruud van Nistelrooy nach einer Knieoperation fast für die gesamte Saison aus. Zudem waren zuletzt Fabio Cannavaro, Mahamadou Diarra, Ruben de la Red und Arjen Robben nicht einsatzfähig.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)