Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 20:23
Lokalbesitzer Butch Yamali brachte es nicht übers Herz, den Hummer zu töten.
Foto: facebook.com/Peter"s Clam Bar

10- Kilo- Hummer nach 20 Jahren wieder in Freiheit

20.06.2017, 04:12

"Good bye, Louie" hieß es zuletzt im beliebten Fischlokal "Peter's Clam Bar" in Island Park, New York - denn der Besitzer Butch Yamali ließ seinen wohl berühmtesten Hummer frei. Das Tier bringt knapp 10 Kilo auf die Waage und dürfte rund 100 Jahre alt sein! Da durfte natürlich auch ein Abschiedsfest nicht fehlen!

Seit 20 Jahren ist Louie festes Inventar von "Peter's Clam Bar". Als der jetzige Besitzer das Lokal vor vier Jahren übernommen hatte, übernahm er auch den großen Hummer, der immer wieder neue Gäste anlockte. "Viele sind begeistert und wollen wissen, wie alt er ist, wie viel er wiegt und wie er heißt", erzählte Butch Yamali gegenüber ABC News. Aber: "Einige haben auch schon versucht mich zu überzeugen, Louie zu kochen. Aber das will ich nicht. Das könnte ich nicht." Das große Meerestier sei inzwischen zu einem Haustier geworden.

Foto: facebook.com/Peter's Clam Bar
Nach 20 Jahren ist der "Prachtkerl" nun wieder in Freiheit
Foto: facebook.com/Peter's Clam Bar

Bittersüßer Abschied

"In letzter Zeit ist er etwas aggressiv geworden", berichtete Yamali. "Außerdem können wir ihn nicht wirklich verkaufen und kochen auch nicht, das Fleich wäre zu zäh." Deshalb wurde die Entscheidung gefällt, den Publikumsliebling gehen - oder besser: schwimmen - zu lassen. Vergangenen Freitag stieg eine Abschiedsparty, nach der das Tier auf ein Boot im nahegelegenen Reynolds Channel, einer Meerenge, gebracht wurde. Von dort aus ging es geradewegs in die Wildnis! Laut Yamali war der Abschied "bittersüß", aber: "Wir wissen, dass Louie jetzt an einem besseren Ort ist."

Knapp 10 Kilo bringt Louie auf die Waage!
Foto: facebook.com/Peter's Clam Bar
Wegen seiner Größe wurde Louie sogar zum TV-Star!
Foto: facebook.com/Peter's Clam Bar

Louie hat "gute Überlebenschancen"

ABC News hat den Generaldirektor des Hummerinstitutes der University of Maine, Robert Bayer, zu Louie befragt. Zwar wäre der Reynolds Channel nicht der ideal Ort für eine Freilassung gewesen, die Überlebenschancen des Tieres seien aber "ganz gut", so Bayer. Übrigens: Wie alt Hummer werden können, ist noch nicht genau erforscht. Biologen gehen üblicherweise von einer Lebenserwartung für Hummer von bis zu 100 Jahren aus. Soll heißen: Seine Pension darf Louie jetzt in Freiheit genießen.

Redakteurin
Clara Milena Steiner
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert