Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.02.2017 - 15:28
Foto: Viennareport

"Wetten, dass ..?" bald auch ohne Michelle Hunziker?

21.06.2011, 16:37
Nach Thomas Gottschalks Ausstieg bei "Wetten, dass ..?" überlegt auch seine schöne Co-Moderatorin Michelle Hunziker, der populären Samstagabendshow den Rücken zu kehren. Dem ZDF will die Italo-Schweizerin aber treu bleiben - vielleicht sogar mit einer eigenen Show.

"Das ZDF hat mich gefragt, ob ich weiter bei 'Wetten, dass ..?' dabei sein möchte. Ich muss mir diese Entscheidung sehr gut überlegen, weil ich sehr großen Respekt vor Thomas habe und ihm sehr dankbar bin", verriet die Moderatorin der "Bild"- Zeitung.

Seit Herbst 2009 ist Hunziker an Gottschalks Seite als Betreuerin der Wettkandidaten zu sehen. Zuletzt in der letzten Sommersendung aus Mallorca. Noch drei Specials sollen zum Abschied von dem beliebten TV- Moderator folgen. Als Favoriten für die Gottschalk- Nachfolge gelten Hape Kerkeling und Jörg Pilawa.

Dem deutschen Sender will Hunziker, die auch in Italien sehr prominent ist, jedoch treu bleiben. "Wir wollen einen Film machen und es wird an einer eigenen Show für mich gearbeitet", verriet die 34- Jährige ihre weiteren Pläne.

Der 61- jährige Gottschalk, der "Wetten, dass ..?" seit 1987 mit Unterbrechung moderiert, verkündete seinen Abschied von der Show nach dem tragischen Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch im Dezember. Er denkt zurzeit über seine eigene Zukunft nach. Sowohl ARD als auch ZDF haben dem Showmaster Angebote vorgelegt.

Erstes Fernsehinterview von Samuel Koch

Erstmals seit seinem tragischen Unfall bei "Wetten, dass ..?" äußert sich Samuel Koch in einem Fernsehinterview am kommenden Sonntag, 26. Juni, 13.00 Uhr, im ZDF. In der Sendung "Peter Hahne" redet er über seinen Gesundheitszustand und seine Zukunftspläne. Mit Peter Hahne spreche er auch über das, was ihm jetzt Kraft gebe - über Glaube, Glück und Träume, heißt es in der Ankündigung des ZDF.

Samuel Koch war im Dezember 2010 in Düsseldorf während der Fernsehshow bei dem Versuch, mit Sprungfedern - sogenannten Powerisern - an den Füßen über fahrende Autos zu springen, schwer verunglückt. Koch verletzte sich an der Halswirbelsäule, seitdem ist er auf einen Rollstuhl angewiesen und wird im Paraplegiker- Zentrum in Nottwil in der Schweiz behandelt.

Foto: Viennareport

21.06.2011, 16:37
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum