Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 04:01

Sheen grapscht Lohan bei Premiere auf den Busen

12.04.2013, 11:16
Bei der Film-Premiere zu "Scary Movie 5" war Schwerenöter Charlie Sheen mal wieder so richtig in Action! Ein dicker Schmatz für Co-Star Lindsay Lohan musste natürlich sein – und schwupps, rutschte die Hand des Schauspielers etwas zu tief. Lohan aber nahm den Busengrapscher ihres Kollegen mit Humor.

Da hat Charlie Sheen den Begriff "Busenfreunde" wohl etwas zu wörtlich genommen, als er am Donnerstagabend gemeinsam mit seiner skandalgebeutelten Kollegin über den roten Teppich in Los Angeles schritt. Denn offenbar war der 47- Jährige an diesem Abend nicht ganz Herr seiner Hände und langte einfach herzhaft an den Busen von Lohan. Die nahm ihrem Kollegen den Fauxpas offensichtlich aber nicht allzu übel und kuschelte sich auch weiterhin mit Sheen durch die Filmpremiere (Bild 2).

Dabei soll Lindsay Lohan während der Dreharbeiten zu "Scary Movie 5" alles andere als begeistert darüber gewesen sein, mit Charlie Sheen in allzu intimen Körperkontakt zu treten. Zwar wälzen sich die beiden Skandalschauspieler während einer Szene gemeinsam im Bett, innige Küsse mit dem ehemaligen "Two and a Half Men"- Star soll Lohan allerdings verweigert haben. Am Donnerstag schien diese Zwistigkeit allerdings Schnee von gestern gewesen zu sein.

Anfang Mai wird Lohan ihre vom Gericht verordnete Entziehungskur antreten. Dafür hat sich die 26- Jährige die New Yorker Klinik Seafield Centre ausgesucht, in der sie 90 Tage lang behandelt werden soll. Ob Lohan bei der After- Show- Party mit Sheen noch einmal so richtig gefeiert hat, ist leider nicht bekannt. Aber wie ein Insider schon vorab im Gespräch mit der "New York Post" treffend festhielt: "Stell dir vor, dein Date für den Abend ist Charlie Sheen, nur ein paar Tage bevor du in die Entzugsklinik musst." Man kann sich durchaus vorstellen, dass die beiden trinkfesten Schauspieler auch nach der Premierenfeier noch viel Spaß miteinander hatten.

12.04.2013, 11:16
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum