Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 05:57
Foto: Viennareport

"Planet der Affen"- Star Estella Warren demolierte Autos

25.05.2011, 09:42
Seit Jahren hat man nichts mehr von "Chanel No 5"-Rotkäppchen und "Planet der Affen"-Star Estella Warren gehört. Nun meldet sie sich mit einem aggressiven Fußtritt in den Schlagzeilen zurück. Und zwar mit einem, den sie einem Polizisten versetzt haben soll, nachdem sie betrunken mit ihrem Auto drei andere Autos demoliert hatte. Als auf der Polizeiwache ihre Daten aufgenommen wurden, unternahm sie einen Fluchtversuch.

Die Model- Schauspielerin sitze im Gefängnis, berichtet die US- Website "TMZ " unter Berufung auf Polizeiquellen. Die 32- Jährige sei in der Nacht auf Dienstag betrunken in ihrem Toyota Prius durch Los Angeles gerauscht und habe dabei gleich drei am Straßenrand geparkte Autos touchiert und beschädigt.

Anstatt nach den Schäden zu sehen, beging sie Fahrerflucht. Die Polizei machte sie aber ausfindig. Wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden sei sie aber erst, nachdem sie Widerstand gegen die Staatsgewalt geleistet und einen Polizisten getreten hatte.

Warren sei in Handschellen auf die Polizeiwache gebracht worden, heißt es weiter. Doch während des "Einbuchtungsprozesses" sei es ihr gelungen, die Handschellen abzustreifen und aus der Polizeiwache hinauszulaufen. Sie sei aber schnell wieder eingefangen worden. "Sie war wirklich zugedröhnt", verriet ein Insider.

Unklar war allerdings noch, was den Rausch auslöste. Nach ersten Berichten könnte die 32- Jährige sowohl Alkohol getrunken als auch Suchtgift konsumiert haben. Nach Polizeiangaben wurde eine Kaution von 100.000 Dollar (71.000 Euro) festgesetzt. Das Polizeifoto der Schauspielerin soll nicht veröffentlicht werden.

Estella Warren war kanadische Meisterin im Synchronschwimmen, bevor sie 1996 als Model von der italienischen "Vogue" entdeckt wurde. Als Meisterdiebin, die im Werbespot als Rotkäppchen verkleidet eine Flasche "Chanel No 5" stiehlt, wurde sie weltberühmt. Ab 2001 wechselte sie ins Schauspielfach und spielte unter anderem neben Sylvester Stallone in "Driven" und in der Tim- Burton- Neuverfilmung des Filmklassikers "Planet der Affen".

25.05.2011, 09:42
pfs/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum