Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 13:05
Foto: instagram.com/kimkardashian

Kim Kardashian bringt den Schnee zum Schmelzen

21.01.2015, 16:10
Kim Kardashian trotzt sogar Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Die kurvige Reality-TV-Darstellerin hat nämlich im Skiurlaub Anorak und Skihose gegen einen sehr knappen Pelz-Bikini getauscht, um für ein paar Fotos für ihren Liebsten Kanye West zu posieren. Da fängt sogar der Schnee zu schmelzen an...

Na hoffentlich holt sich Kim Kardashian bei diesem Fotoshooting keine Verkühlung. Denn statt in dicker Jacke, mit Schal und Haube posiert die 34- Jährige einfach mal in einem sehr knappen Bikini im Schnee. Immerhin ist dieser an den wichtigsten Stellen mit einem Pelz ausgestattet und auch für warme Füße ist mit dicken Pelzstiefeln gesorgt.

Warum Kim Kardashian das macht? Vorrangig will die dralle Reality- TV- Queen ihren Ehemann Kanye West damit glücklich machen. Der stand nämlich für diese Bilderstrecke hinter der Kamera. Vielleicht nutzt Kim aber auch einfach die Gunst der Stunde, um für ihr neues Selfie- Buch "Selfish" die Werbetrommel zu rühren. Das kommt nämlich demnächst auf den Markt - und sorgt schon vorab für ordentlich Gesprächsstoff. Auf dem Cover ist nämlich - klar - Kim Kardashian zu sehen, wie sie ihr XXL- Dekolleté neckisch in die Kamera hält.

Die Fans sind derweil weniger begeistert von der Selbstvermarktung der 34- Jährigen. Und so fallen die Kommetare auf Instagram auch eher gemischt aus. "Das ist das Problem unserer Gesellschaft. Das ist der größte Mist, den ich jemals gesehen habe. Abgesehen von ihrem riesigen Hintern", heißt es dort, oder: "Gott. Kann man noch mehr nach Aufmerksamkeit schreien? Verdammt. Es reicht, Mädchen." Ob Kims Erstlingswerk wohl ein Verkaufsschlager wird?

21.01.2015, 16:10
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum