Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 07:11
Foto: EPA

Hayek: Wegen Herkunft für viele Rollen nicht besetzt

24.05.2011, 12:01
Salma Hayek ist wohl einer der heißesten Exporte, den Mexiko zu bieten hat. Doch gerade ihre Herkunft sei schuld daran, dass sie in der Vergangenheit für viele Rollen in Hollywood nicht besetzt wurde, ist sich die Schauspielerin sicher. Dennoch verletze sie Rassismus nicht, sie finde ihn einfach nur dumm.

"Ich war immer ein bisschen anders", erklärte Salma Hayek im Interview mit der "Sunday Times". "Das hat mich nie verletzt. Es lässt mich eher ein bisschen beschämt für die Leute fühlen – auf die Art: 'Woah, bist du dumm.'" Für viele Rollen sei sie wegen dieser Andersartigkeit nicht besetzt worden, ist sich die Latina sicher. "Aber ja, ich habe oft Filme nicht bekommen wegen meines Akzents oder weil ich mexikanisch bin." Dennoch mache sie sich nicht viel daraus: "Oft sind einfach die Idioten an der Macht. Was will man da machen?"

Bereits im letzten Jahr gestand die Schauspielerin, dass sie als illegale Einwanderin in die USA gekommen ist. Obwohl es "nur für kurze Zeit" gewesen sei, habe sie "es trotzdem getan". Und schon damals beschwerte sich Hayek über die Einstellung Hollywoods. "Hollywood hat sich im Einschließen der Latinos in die Welt definitiv entwickelt, weil wir vor einiger Zeit gar nicht existiert haben", meinte sie. "Es gibt 40 Millionen von uns in den Vereinigten Staaten", trotzdem seien sie vor einigen Jahren "nicht Teil irgendeiner Story" gewesen.

Dass sie in dem harten Geschäft der Filmbranche Fuß fassen konnte, dafür sei Salma Hayek bis heute dankbar. "Ich war sehr privilegiert, Teil einer kleinen Generation von Menschen zu sein, die durch diese Tür als erste durchkamen, aber ich habe das nicht alleine gemacht", so Hayek weiter. "Jennifer Lopez war auch ein Teil davon. Ricky Martin war ein riesiger Teil davon. Es war eine Gruppe von Leuten - und gutes Timing."

24.05.2011, 12:01
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum