Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 19:43
Foto: Pampers

Franziska van Almsick bastelt Weihnachtskarte

25.11.2011, 11:35
Im Advent verbindet Franziska van Almsick ihre Vorfreude auf den Heiligen Abend mit dem guten Zweck: Für die Aktion "1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis" von Pampers für UNICEF bastelte die Ex-Schwimmerin jetzt mit viel Liebe und Begeisterung eine Weihnachtskarte, um auf die tödliche Bedrohung von Tetanus in den Entwicklungsländern aufmerksam zu machen.

"Immer noch stirbt in den Entwicklungsländern alle neun Minuten ein Neugeborenes an Tetanus", ist Franziska van Almsick entsetzt. Das sei der Grund, warum sie sich für die Aktion von Pampers, die UNICEF helfen, Frauen in den Entwicklungsländern gegen Tetanus zu impfen. Die Vorweihnachtszeit nutzte van Almsick nun, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. "Die Gestaltung der Weihnachtskarte hat mir sehr viel Spaß gemacht und war eine kreative Herausforderung", so die 33- Jährige. Während ihrer Sport- Karriere habe sie nie viel Zeit zum Basteln gefunden. "Durch meinen Sohn ist das jetzt anders. Wir schaffen es allerdings nie, Sachen fertig zu basteln, weil wir zwischendurch einfach keine Lust mehr haben."

Der gute Zweck war diesmal aber Ansporn genug, die Weihnachtsbastelei fertig zu machen. Für die Gestaltung der Karte, die in limitierter Auflage von nur 10.000 Stück hergestellt wird und nicht im Handel erhältlich ist, habe sie sich Inspiration während ihrer Projektreise in die Zentralafrikanische Republik geholt. "Die Menschen in Afrika haben trotz der schlechten Lebensbedingungen und schweren Schicksale eine unglaubliche Lebensfreude", erinnert sie sich. "Dies spiegelt sich auch in den bunten Kleidern der Frauen wider, die ich dort getroffen habe. Auf einem Stoffmarkt konnte ich ein paar dieser typischen, bunten und gemusterten Stoffe kaufen, um sie in meine gebastelte Weihnachtskarte einfließen zu lassen."

Für jede Weihnachtskarte von van Almsick, die in Form einer E- Card von der Pampers- Website  aus versendet wird, spendet die Firma den Wert einer Tetanus- Impfdosis an UNICEF.

25.11.2011, 11:35
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum