Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 05:44

Die Highlights bei Gottschalks "Wetten, dass...?"

16.11.2008, 18:05
Wenn man sich vor Thomas Gottschalks Wettcouch drückt, muss man sich wohl darauf einstellen, kurzfristig im Zentrum seiner Witz-Attacken zu stehen – vor allem dann, wenn alles bereits unter Dach und Fach war und die Absage nur wenige Tage vor der Show erfolgte. Denn nur vier Tage davor war bekannt geworden, dass sich Boris Becker und die um 15 Jahre jüngere Sandy Meyer-Wölden getrennt hatten, noch später erst, dass sie nicht in die Show kommen würden. Und so eröffnete Gottschalk am 8. November „Wetten, dass...?“ mit dem Hinweis, ihm seien zwei Gäste „weggebrochen“. Er sagte, er bedaure die Absage, und fügte augenzwinkernd hinzu: „Sie hätten sich auch auf meiner Couch trennen können.“ Dafür packte Anke Engelke gleich viel mehr aus...

Zwar gab der deutsche Comedy- Star weiterhin keine Details über seine dritte Schwangerschaft preis, doch zumindest bestätigte die 42- Jährige die Gerüchte indirekt. Indem sie auf eine Anspielung Gottschalks über ihren nicht mehr zu leugnenden Babybauch entgegnete: „Keine Sorge, Thomas, es ist nicht von dir.“ Natürlich wollte Gottschalk auch wissen, in welchem Monat sie sei, doch auch darauf gab es von Engelke keine direkte Antwort. Nur so viel: „Ich fühl mich wie im 14., aber ich glaube, so weit bin ich noch nicht...“

Becker und Sandy drückten sich

Ein bisschen sein Fett ab bekam – wie bereits oben erwähnt – Boris Becker, der kurz vor der Samstagabendshow sein Erscheinen abgesagt hatte. Es war geplant gewesen, dass der Ex- Tennisprofi und seine Nun- Ex Sandy Meyer- Wölden gemeinsam auf Gottschalks Couch Platz nehmen. Doch nach der Bekanntgabe der Trennung hatten die beiden offenbar keinen Bock, sich den Fragen des Moderators zu stellen, und drückten sich vor der Show – was Gottschalk nicht gerade sehr erfreute. Doch Sorgen um den nun wieder ledigen 40- jährigen Becker mache sich Gottschalk nicht, schließlich gebe es „so viele Frauen, die alleine sind in Deutschland. Sarah Connor zum Beispiel. Oder Andrea Ypsilanti", kamen die nächsten Opfer an die Reihe.

Der Ex- Tennisprofi hatte sich im August überraschend mit der 25 Jahre alten Schmuck- Designerin, der Tochter seines ehemaligen Managers Axel Meyer- Wölfen, verlobt - und am ersten November- Wochenende ebenso überraschend auch wieder von ihr getrennt. Laut Becker haben die beiden den Alltag nicht zusammen geschafft, keine dritte Person sei in die Trennung involviert gewesen. Sandy selbst zeigte sich sehr enttäuscht von dem schnellen Aus ihrer Liebe. Sie habe alles für die Beziehung getan, so die 25- Jährige.

Uma Thurman als Stargast

Stargast des Abends war die US- Schauspielerin Uma Thurman, die bei uns in wenigen Tagen mit ihrem neuen Film „Zufällig verheiratet“ in die Kinos kommt (mehr dazu siehe Infobox). In der Kino- Komödie ist sie nicht nur Hauptdarstellerin, sondern auch Produzentin. Die 38- Jährige schien sich auf Thommys Couch sehr zu amüsieren.

Zuvor hatte sie bei einem Termin in Berlin mitgeteilt, dass sie an der Verfilmung des Bestsellers „Der Schwarm“ von Frank Schätzing arbeite. Ob sie neben ihrer Arbeit als Produzentin auch eine Rolle in dem Öko- Thriller übernehme, sei noch nicht entschieden, sagte der „Kill Bill“- Star am Samstag bei der Vorstellung ihrer neuen Komödie. Thurman hatte die Filmrechte an "Der Schwarm" zusammen mit den deutschen Produzenten Ica und Michael Souvignier im Jahr 2006 erworben. Der Drehbeginn für die Romanverfilmung ist für 2009 geplant.

Jauch machte Sportgymnastik und Pink vergisst Preiszettel

Weiters zu Gast bei Thomas Gottschalk waren Günther Jauch (der Moderator begeisterte vor allem nach seiner verlorenen Wette, indem er in "Shorts" und langen Kniestrümpfen rhythmische Sportgymnastik vorführte), Ulrike Kriener, Jamie Oliver sowie der rot- weiß- rote Gewichtheber- Export Matthias Steiner. Für musikalische Unterhaltung sorgten Alicia Keys, Kid Rock, Pink (die vergaß, den Preisaufkleber von ihrem rechten Schuh zu entfernen) sowie Simply Red.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum