Foto: GEPA

Völlig neu! Hackmair für ORF als "Pitch Reporter"

25.03.2016, 14:36

Beim Testspiel unserer Nationalmannschaft am Dienstag gegen die Türkei kommt es zu einer Neuheit im österreichischen Fernsehen. Experte Peter Hackmair wird als "Pitch Reporter" für die ORF- Zuseher die Szenen am Spielfeldrand hautnah miterleben.

Zwei bis drei Mal pro Spielhälfte wird Hackmair als "Pitch Reporter" dazugeschaltet. Als eine Art Co- Kommentator sitzt er während des Spiels zwischen der Ersatzbank des ÖFB- Teams und der der Türken - also mittendrin im Geschehen.

"Superspannende Aufgabe"

Hackmair selbst kann es kaum erwarten: "Eine superspannende Aufgabe, da es (meines Wissens) diese Position im Fußball noch nicht gibt. Ich darf sie also ganz neu definieren und interpretieren", so der Ex- Rieder via Facebook.

25.03.2016, 14:36
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum