Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Schock in Wien: Thiem fliegt im Achtelfinale raus!

27.10.2016, 18:35

44 unerzwungene Fehler bei nur zehn Winnern sprechen eine deutliche Sprache. Dominic Thiem war am Donnerstag im Achtelfinale des Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle weit von seiner Bestform entfernt und unterlag dem Serben Viktor Troicki nach 1:25 Stunden mit 2:6,5:7. Damit muss Thiem weiter auf sein zweites Wien- Viertelfinale nach 2013 warten.

"Ich glaube, dass es einen ziemlichen Leistungsabfall gegeben hat, im Vergleich zur ersten Runde", konstatierte Thiem. "Ich habe einen schlechten Start erwischt, der erste Satz war dann eh schnell weg, und ich habe mich auf den zweiten konzentriert", erklärte der Weltranglisten- Neunte. In diesem seien einige Chancen da gewesen - konkret ließ der Niederösterreicher nicht weniger als sieben Breakbälle ungenützt. "Teilweise habe ich da zu viel, teilweise zu wenig gemacht. Ich habe nie die richtige Mitte gefunden, und er hat auch gut serviert bei Breakbällen. Die Niederlage geht leider in Ordnung."

Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Der diesjährige French- Open- Halbfinalist wollte seine Leistung nicht als katastrophal einstufen, als er jedoch von seiner Fehlerstatistik hörte, war er doch alles andere angetan. "44 Fehler, das sind klar zu viele." Mit dem Druck, dem er bei seinem Heimturnier ausgesetzt ist, habe das nichts zu tun. "Ich wollte aus welchem Grund auch immer teilweise nicht die Rallyes gehen, was normale meine große Stärke ist."

Grundsätzlich habe er aber für Wien keine so große Erwartungshaltung gehabt. "Wenn man sieht wie ich in den Wochen seit den US Open gespielt habe, wäre es eine Riesenüberraschung gewesen, hätte ich da jetzt alles niedergerissen." Das Ergebnis spiegle seine aktuelle Form wider.

Kampf um Teilnahme bei ATP- Finals

Sowohl im ersten Match gegen Gerald Melzer, aber auch im Training habe er den Ball gut auf dem Schläger gehabt. Nun will er sich in einigen Einheiten bis zum nächsten Einsatz - seinem vorletzten oder letzten des Jahres - auf Paris- Bercy vorbereiten. Und im Kampf um einen Platz bei den ATP- Finals der besten acht Spieler des Jahres hat er noch immer gute Karten. "Natürlich werde ich ein bisschen auf Basel schielen, schauen, was die Konkurrenten machen und hoffen, dass es sich für London ausgeht."

Voraussichtlich am Samstag wird er nach Paris fliegen zum letzten ATP- Masters- 1000- Turnier des Jahres. "Ich weiß jetzt nicht genau, was ich erreichen muss. Ich schaue, dass ich ein paar Runden gewinne, und ich glaube, das sollte dann reichen." Tomas Berdych hat in Wien gleich, David Goffin ebenfalls am Donnerstag in Basel verloren. "Ich gehe mit einem ganz guten Polster nach Paris", sagte Thiem. "Es war eine Supersaison, und es wäre die absolute Krönung. Wenn es jetzt trotz der sehr guten Ausgangsposition nicht klappen sollte, dann werde ich trotzdem nicht so traurig sein." Hier unser Liveticker zum Nachlesen:

Endstand: Dominic Thiem - Viktor Troicki 2:6 5:7

  • 18:33 Uhr: Troicki eliminiert Thiem ! Am Ende heißt es 2:6 und 5:7 aus der Sicht von Thiem!
  • 18:32 Uhr: Matchball Troicki!
  • 18:31 Uhr: Troicki kämpft sich zurück - 40:40!
  • 18:30 Uhr: Genialer Winner von Thiem zum 15:40!
  • 18:28 Uhr: 0:30 - Thiem beginnt stark!
  • 18:27 Uhr: Jetzt braucht Thiem ganz dringend ein Break!
  • 18:26 Uhr: Fehler von Thiem - Troicki holt sich das Break zum 6:5 und serviert nun zum Matchgewinn!
  • 18:26 Uhr: 15:40 - zwei Breakchancen für Troicki!
  • 18:25 Uhr: Jetzt wird's eng! 15:30 aus der Sicht von Thiem!
  • 18:23 Uhr: Troicki lässt Thiem keinen Punkt und gleicht aus zum 5:5!
  • 18:20 Uhr: Beeindruckender Rückhand- Winner von Thiem in einer ganz wichtigen Situation - 5:4!
  • 18:18 Uhr: Nach 40:0 steht's bei Aufschlag Thiem nun 40:40!
  • 18:15 Uhr: Der Serbe zieht den Kopf aus der Schlinge - 4:4! Thiem konnte wieder seine Breakbälle nicht nutzen. Weiter kämpfen, Dominic!
  • 18:13 Uhr: Troicki serviert zweimal sensationell und wehrt beide Breakchancen ab!
  • 18:12 Uhr: Unglaublicher Ballwechsel! 15:40 - zwei Breakbälle für Thiem!
  • 18:09 Uhr: Grandioses Service- Game von Thiem. 4:3 - noch immer kein Break im zweiten Satz!
  • 18:06 Uhr: Troicki kämpft wie ein Löwe und schafft es wieder Aufschlagspiel durchzubringen!
  • 18:03 Uhr: 30:40 - Breakball für Thiem!
  • 18:00 Uhr: Trotz eines Doppelfehlers bringt Thiem sein Aufschlagspiel souverän zum 3:2 durch.
  • 17:58 Uhr: Doch Troicki serviert stark, lässt Thiem keine Chance und gleicht aus.
    Viktor Troicki
    Foto: APA/GEORG HOCHMUTH
  • 17:55 Uhr: Nun macht Thiem Druck! 0:30 bei Aufschlag des Serben.
  • 17:53 Uhr: Nach einem tollen Angriff stellt Thiem auf 2:1! Wichtiger Game- Gewinn.
  • 17:50 Uhr: Schade, Thiem kann die Chance nicht nutzen - 1:1!
  • 17:48 Uhr: Thiem hat seinen ersten Breakball!
  • 17:45 Uhr: Guter Start in Satz zwei. Thiem bringt seinen Aufschlag durch und geht mit 1:0 in Führung. Die Zuschauer in der Halle sorgen für eine tolle Stimmung!
  • 17:43 Uhr: Thiem muss nun die unnötigen Fehler (19 in Satz eins) abstellen. Er beginnt in Satz Nummer zwei servieren. Auf geht's, Dominic!
  • 17:41 Uhr: Nach 32 Minuten holt sich Troicki den ersten Satz mit 6:2! Thiem ist noch viel zu fehleranfällig. "Das ist sehr enttäuschend bis jetzt", so sein Coach Günter Bresnik.
  • 17:38 Uhr: Troicki serviert nun zum Satzgewinn, das Publikum versucht, Thiem nach vorne zu peitschen!
  • 17:36 Uhr: 2:5! Thiem bringt sein Aufschlagspiel durch und kann verkürzen!
  • 17:35 Uhr: Thiem gibt das Tempo vor, Troicki passiv und wartet auf Fehler des Österreichers!
  • 17:34 Uhr: Doppelfehler von Thiem zum 15:30. Es sieht nicht gut aus!
  • 17:32 Uhr: Ein Fehler kostet Thiem das nächste Game - 1:5!
  • 17:30 Uhr: Troicki zeigte bisher keine Nerven. der Serbe führt schon wieder 40:15 bei eigenem Aufschlag. Thiem hingegen macht noch zu viele blöde Fehler.
  • 17:28 Uhr: Thiem serviert gut und schreibt nun endlich an - 1:4!
  • 17:26 Uhr: Doch Troicki gibt sich keine Blöße - 4:0! Es scheint sehr unwahrscheinlich, dass Thiem im ersten Satz noch zurückkommen kann.
  • 17:25 Uhr: Nun 30:30 bei Aufschlag Troicki.
  • 17:21 Uhr: Der Österreicher findet bisher kaum in die Partie.
  • 17:20 Uhr: Thiem muss den Aufschlag erneut hergeben - 0:3!
  • 17:17 Uhr: 15:40 - wieder Breakbälle für Troicki!
  • 17:16 Uhr: Schon wieder 0:30, jetzt muss Thiem aufpassen!
  • 17:15 Uhr: Der Serbe legt sofort nach, bringt sein erstes Aufschlagspiel durch. 0:2 aus der Sicht von Thiem.
  • 17:12 Uhr: Schlechter Start für Thiem. Troicki breakt den Österreicher und geht mit 1:0 in Führung!
  • 17:10 Uhr: Gleich zu Beginn eine unangenehme Situation für Thiem. Zwei Breakchancen für Troicki!
  • 17:07 Uhr: Es geht los! Thiem beginnt zu servieren.
  • 17:03 Uhr: Die Spieler wärmen sich bereits auf, es kann nicht mehr lange dauern!
  • 16:53 Uhr: Nach einer kurzen Pause werden Dominic Thiem und Viktor Troicki den Platz betreten. Die Vorfreude auf den Achtelfinal- Hit steigt!
  • 16:48 Uhr: Schade! Jürgen Melzer verliert nach einem äußerst unglücklichen Verlauf den dritten Satz deutlich mit 0:6 und muss sich aus dem Turnier in Wien verabschieden. "Ich habe das Match komplett aus der Hand gegeben. Schade, ich hätte dieses Spiel gewinnen müssen", so ein enttäuschter Melzer. "Diese Niederlage tut sehr weh!"
  • 16:19 Uhr: Es heißt weiter warten auf das Match von Österreichs Superstar Dominic Thiem! Ramos- Vinolas gelang gegen Jürgen Melzer der Satzausgleich. Es geht in einen entscheidenden dritten Durchgang. Daumen drücken!
    Foto: APA/GEORG HOCHMUTH
  • 16:15 Uhr: Thiem über seinen Achtelfinal- Gegner Troicki: "Es ist eine richtig schwere zweite Runde, aber normal geht es nach dem ersten Match immer besser." Und auch seine aktuelle Verfassung spricht für ein tieferes Vordringen in die Turnierwoche. "Der ganze mentale Part ist wieder zu hundert Prozent da", verriet der 23- Jährige.
  • 15:51 Uhr: In Runde eins warf Thiem Gerald Melzer aus dem Turnier. Was sein Coach Günter Bresnik nach dem Match zu sagen hatte, sehen Sie hier im Video:
    Video: sportkrone.at
  • 15:32 Uhr: Derzeit spielt Jürgen Melzer am Center Court gegen den Spanier Albert Ramos- Vinolas. Nach gut einer halben Stunde konnte der Niederösterreicher sensationell den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Weiter so, Jürgen!
  • 15:18 Uhr: Thiems Partie gegen Troicki wird sich nicht vor 16 Uhr beginnen.
  • 15:15 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker von Dominic Thiem Achtelfinale in Wien!

27.10.2016, 18:35
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum