Foto: APA/dpa

Beckenbauer: Von Millionenzahlung nichts gewusst

05.03.2016, 19:24

Franz Beckenbauer hat in der WM- Affäre jegliche Kenntnis von einer Millionenzahlung von seinem Konto in Richtung Katar bestritten. "Ich habe erst vergangenen Mittwoch erfahren, dass das Geld nach Katar gegangen ist", sagte der ehemalige Chef des Organisationskomitees der Fußball- WM 2006 der "Bild am Sonntag".

Die Ermittlungen der Kanzlei Freshfields beim Deutschen Fußball- Bund hatten zuvor ergeben, dass im Juli 2002 sechs Millionen Schweizer Franken von einem Konto von Beckenbauer  und seinem noch im gleichen Monat gestorbenen Manager Robert Schwan zunächst in die Schweiz und von dort nach Katar an eine Firma des dubiosen FIFA- Spitzenfunktionärs Mohammed bin Hammam geflossen waren.

Foto: AP

"Robert hat mir alles abgenommen"

Davon habe er nichts gewusst, beteuerte Beckenbauer. "Robert hat mir alles abgenommen - vom Auswechseln der Glühbirne bis hin zu wichtigen Verträgen", erklärte der 70- Jährige. In der Nachbetrachtung habe er "vielleicht Fehler gemacht", gab Beckenbauer zu. Die WM 2006 sei jedoch nicht gekauft gewesen.

Foto: APA/dpa/Peer Grimm

"Was für eine Blamage für Deutschland"

Die Millionensummen seien nicht für den Kauf von Stimmen verwendet worden. Beckenbauer betonte erneut, es habe sich um eine Sicherheit gehandelt, um vom Weltverband FIFA einen Finanzzuschuss für die WM zu bekommen. "Sonst hätten wir keine WM in Deutschland gehabt", sagte Beckenbauer. Das OK habe das Geld dringend benötigt. "Stellen Sie sich vor, die WM wäre geplatzt. Was für eine Blamage für Deutschland", fügte Beckenbauer hinzu.

05.03.2016, 19:24
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum