Foto: GEPA

Alexandris widmen Medaille verletzter Teamkollegin

15.06.2015, 16:45
Vier Tage nach den Horror-Geschehnissen von Baku hatten Österreichs Synchronschwimmerinnen bei den Europaspielen Grund zur Freude. Die Zwillingsschwestern Anna-Maria und Eirini-Marina Alexandri holten Silber im Duett-Bewerb. "Diese Medaille ist für Vanessa und Luna und unser ganzes Team", strahlten sie.

Die Szenen am Rande des Beckens waren ergreifend. Die beiden Schwestern lagen einander nach Gewinn der Silbermedaille in den Armen, sämtliche restlichen österreichischen Synchronschwimmerinnen (darunter auch die dritte Schwester Vasiliki- Pagona Alexandri) eilten herbei, herzten die 17- Jährigen ebenfalls.

Foto: GEPA

Momente purer Freude nach der Trauer der vergangenen Tage. Nach dem tragischen Unfall, bei dem Vanessa Sahinovic von einem Bus überfahren wurde und ebenso wie Luna Pajer, die einen komplizierten Armbruch erlitt, zurück nach Wien transportiert werden musste, wo sie noch immer im Spital im Koma liegt.

"Extrem schwieriger Wettkampf"

"Das war für uns natürlich ein extrem schwieriger Wettkampf", betonten Anna und Eirini. "Vor allem in der Qualifikation am Samstag, weil wir so traurig waren." Dennoch gelang ihnen schon im Vorkampf eine großartige Leistung mit dem vierten Platz, gestern arbeiteten sie sich noch zu Silber hoch. "Wir sind jetzt überglücklich."

Dafür haben die beiden Mädchen hart gearbeitet und hatten prominente Unterstützung. Die vierfache Olympiasiegerin Anastasia Jermakowa studierte die Choreographie mit dem Duo ein, deren frühere Partnerin Anastasia Dawidowa, die gar fünf Olympia- Goldene daheim hat, schenkte den Alexandris ein Trikot mit Unterschrift und war gestern auch eine der ersten Gratulantinnen. Anna- Maria startet heute auch im Solo- Bewerb. Nach Platz 5 im Vorkampf ist sie auch da in Medaillennähe.

15.06.2015, 16:45
Gernot Bachler, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum