Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 19:01
Foto: Konrad Rauscher

Feuerwehr- Einsatz auf 1.743 Metern Seehöhe

27.06.2011, 04:26
Beschwerliche Anfahrt für die Feuerwehr von Bad Hofgastein: Sie musste in der Nacht zum Sonntag zur Rastötzenalm auf 1.743 Metern Seehöhe ausrücken. Dort hatten die Pächter gegen 1.30 Uhr einen Kaminbrand entdeckt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

"Wir waren lange auf. Und plötzlich bemerkten wir starken Brandgeruch. Dann sah ich, dass beim Kamin dichter Rauch herauskommt", erinnerte sich Heinz van Dooren, der gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Gabi Grant die Rastötzenalm in Bad Hofgastein betreibt, gegenüber der "Krone". "Ich goss sofort Wasser in die Glut. Meine Freundin rief die Feuerwehr", so Van Dooren.

Diese brauchte für die beschwerliche Anfahrt bis auf 1.743 Meter Seehöhe knapp eine halbe Stunde. "Die mussten dann Gott sei Dank nur mehr Glutnester löschen. Das war alles rasch erledigt", so van Dooren erleichtert. Er und seine Lebensgefährtin blieben unverletzt. Gäste waren in der Nacht keine auf der Alm. Der Schaden hält sich in Grenzen, schon am Sonntag bewirtete das Paar neue Gäste.

27.06.2011, 04:26
Manuela Kappes, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum