Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 20:24
Rettungsauto und Pkw wurden bei der Kollision schwer beschädigt.
Foto: APA/MANFRED FESL

Rettungswagen kollidiert frontal mit Auto: 2 Tote

26.04.2016, 07:45

Zwei Todesopfer hat am Montagabend ein Verkehrsunfall in Oberösterreich gefordert. Ein Auto krachte dabei frontal gegen ein entgegenkommendes Rettungsfahrzeug. Die beiden Pkw- Insassen - russische Staatsbürger im Alter von 37 und 39 Jahren - erlitten durch die Wucht des Anpralls tödliche Verletzungen.

Das Unglück nahm gegen 18.30 Uhr in Gampern im Bezirk Vöcklabruck im Bereich Baumgarting seinen Lauf. Die zwei Russen waren auf der Stelle tot. Der 65- jährige Lenker des Rettungswagens und sein 37- jähriger Beifahrer wurden verletzt ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Einen Patienten hatten sie zum Zeitpunkt des Unfalls nicht an Bord, teilte die oberösterreichische Polizei mit.

Unfallursache dürfte laut Polizei gewesen sein, dass der vom 39- jährigen Russen gelenkte Wagen mit den rechten Rädern auf das Straßenbankett geraten und das Fahrzeug beim Versuch, gegenzusteuern, ins Schleudern geraten war.

26.04.2016, 07:45
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum