Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 02:34
Alfred E. verursachte den schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem ein Geschwisterpaar ums Leben kam.
Foto: Markus Schütz

Geisterfahrer: "Mir tut alles furchtbar leid"

01.08.2014, 17:00
Der Blick ist ruhig, ab und zu drückt Alfred E. (54) im Spitalsbett in Linz eine Träne weg. Der Landwirt weiß, dass er im 1,4-Promille-Rausch als Geisterfahrer einen verheerenden Unfall ausgelöst und zwei junge Leben auf dem Gewissen hat: "Mir tut das alles furchtbar leid."

"Ich weiß, dass ich einen riesigen Fehler gemacht habe und große Probleme bekomme", sagt der Laakirchner Landwirt sichtlich getroffen im Krankenbett, bestellt das Essen für die kommende Woche: Hausmannskost. "Ich denke die ganze Zeit daran, es kommt mir immer unter", hat Alfred E. die Tragweite seiner Alkofahrt erfasst.

Wie berichtet, geriet er in Allhaming nach zwei Gasthausbesuchen auf die falsche Fahrtrichtung der A1 - "Ich wollte Richtung Salzburg" - und rammte am Mittwoch um 2.30 Uhr das Auto einer deutsch- kosovarischen Familie. Doruntina (9) und Shkemb (20) sind tot, die Eltern überlebten.

Alkofahrt "war ein furchtbarer Fehler"

"An den Unfall kann ich mich nur vage erinnern", sagt Alfred E., ebenso vage, ob er falsch aufgefahren war und umgedreht hat. Das hatte er auch der Polizei erzählt. Man will es ihm glauben, er wirkt nicht so, als ob er eine Ausrede sucht.

Warum er im Rausch gefahren ist? "Es war ein furchtbarer Fehler", sagt Alfred E., der sich der irdischen Verantwortung stellen will. Ob er das schlechte Gewissen aushalte: "Derzeit geht's, aber ich weiß nicht, wie es ist, wenn ich heimkomme."

Inzwischen kümmert sich der Bruder um den alleinstehenden Bauern, bringt Pillen, die er daheim schon nehmen musste. "Ich wollte das nicht", sagt Alfred E. zum Abschied, das sollen die Leute wissen.

01.08.2014, 17:00
Markus Schütz, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum