Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 12:40
Foto: Andi Schiel

Verkehrskontrolle in St. Pölten endete mit Festnahme

05.03.2010, 16:33
Mit der Festnahme eines Pkw-Lenkers hat am Donnerstagabend eine Verkehrskontrolle in St. Pölten geendet. Ein alkoholisierter 30-Jähriger war während der Amtshandlung "zusehend aggressiver" geworden und hatte sogar einen Polizisten angegriffen, berichtete die Polizei.

Ein Vortest habe bei dem Mann zunächst eine Alkoholisierung von etwa zwei Promille ergeben – ein Alkotest sei von dem Pkw- Lenker anschließend jedoch verweigert worden. Überhaupt sei der 30- Jährige im Verlauf der Amtshandlung "zusehends aggressiver" geworden, was in einer tätlichen Attacke gegen einen Beamten gipfelte.

Der Angriff auf die Staatsgewalt bestand dann in einem Tritt gegen einen Beamten, der so eine starke Prellung am linken Oberschenkel erlitt, erklärte die Polizei. Den Beschuldigten erwarten nun Anzeigen wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum