Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 12:54
Foto: Jürgen Radspieler

Mistelbacher Bürger besorgt: "Werden Abfall- Mekka"

17.02.2011, 17:41
Gewaltige Umweltbelastungen rollen auf Mistelbach zu: Denn dort sollen – so die Befürchtungen der Bewohner der Weinviertler Kleinstadt – jährlich bis zu 390.000 Tonnen an gefährlichen Abfällen behandelt werden. Künftig würden im Drei-Minuten-Takt Lastwagen durch die Weinviertel-Metropole rumpeln.

Der Kindergarten am Schlossberg, eine medizinische Einrichtung und auch ruhige Wohnstraßen – sie alle liegen im Einzugsbereich der gigantischen Mülldeponie, für die jetzt die Umweltverträglichkeitsprüfung läuft. „Wenn das durchgeht, sind wir das Müll- Mekka Mitteleuropas“, befürchten Anrainer. Anita Brandstetter von der „Liste Aktiver Bürger“: „Wir sind ohnehin eine Feinstaubhochburg. Diese Deponieerweiterung würde alles noch katastrophal verschlimmern.“

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum