Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 03:53
Foto: dpa/Frank May

Energie- Paket soll Schub für die Umwelt bringen

07.04.2011, 04:07
Mehr Förderungen, ein effizientes Energiegesetz und eine eigene Umweltagentur – das sind die Eckpfeiler des neuen Öko-Pakets. "Es hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro", betont Landeschef Erwin Pröll. Allein bei der Photovoltaik nimmt man sich viel vor: Durch zusätzliches Geld sollen 3.000 neue Anlagen entstehen.

Als zentrale Anlaufstelle in Energiefragen dient künftig eine eigene Agentur, dazu kommt im Herbst ein spezielles Energiegesetz. "Bis 2015 sollen 100 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen stammen", sagt Pröll.

Für Firmen und Gemeinden gibt es eine neue Form der Unterstützung durch einen Energiefonds. Auch besonders ökofreundliche Straßenbeleuchtung wird gefördert. Und ein Konzept zur optimalen Nutzung der natürlichen Ressourcen ist schon in Auftrag gegeben worden.

Besonders im Bereich Photovoltaik werden die "Öko- Zügel" jetzt angezogen. "Wir stocken die Förderungen des Bundes um fünf Millionen auf", betont der Landeschef. Dadurch könne man 3.000 zusätzliche Anlagen errichten.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum