Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 00:20
Foto: SKY

Mainz- Profi: Harte Strafe für dieses Horror- Foul!

20.09.2016, 12:17

Sein Horror- Foul (siehe Video oben ab Minute 4:55) hat in der deutschen Bundesliga für viele Schlagzeilen gesorgt. Beim 3:1- Auswärtssieg der Mainzer gegen Augsburg grätschte der eingewechselte Jose Rodriguez seinen Gegenspieler Dominik Kohr äußerst brutal um. Der Spanier musste danach mit Rot vom Feld. Jetzt folgte vom Sportgericht des DFB die harte Strafe: Fünf Spiele Sperre -und eine Geldstrafe von 10.000 Euro.

Kohr hatte durch die Attacke ein schweres Weichteiltrauma mit einer tiefen, langen Wunde am Unterschenkelknochen erlitten. Auch Muskel und Sehnen seien verletzt worden. Der Augsburger wurde bereits operiert.

Rodriguez hatte sich nach dem Spiel für das Foul entschuldigt: "Dass Dominik sich verletzt hat, tut mir unendlich leid, ich habe mich auch schon persönlich bei ihm entschuldigt. Ich wollte den Ball blocken und der Mannschaft dabei helfen, den Vorsprung nicht wieder zu verspielen. Ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung!"

20.09.2016, 12:17
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum