Foto: APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC

Machtdemonstration von Hamilton bei Baku- Auftakt

17.06.2016, 17:16

Mit einer Machtdemonstration hat sich Lewis Hamilton auf die Grand- Prix- Premiere in Baku eingestimmt. Der Weltmeister erzielte am Freitag auf dem neuen Baku City Circuit in der Hauptstadt Aserbaidschans überlegene Tagesbestzeit vor seinem Mercedes- Teamkollegen Nico Rosberg. Der Überraschungs- Dritte Sergio Perez  aus Mexiko lag im Force India schon über eine Sekunde zurück.

Der erste Trainingstag auf dem 6003 Meter langen und nagelneuen Stadtkurs am Kaspischen Meer brachte wie erwartet zahlreiche Verbremser und Ausritte in die Notausgänge. Praktisch kein Pilot blieb auf der noch sehr rutschigen und stellenweise sehr engen und steilen Piste davon verschont.

Foto: APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC
Foto: AP

Daniel Ricciardos  Red Bull  musste nach einem heftigen Einschlag in der Mauer in der ersten Session sogar umfassend repariert werden. Teamkollege Max Verstappen  kämpfte mit einem Öl- Leck. Auch gelockerte Randsteine sowie der in Baku omnipräsente, heftige Wind machten den Piloten Probleme. Die Kerbs mussten in der Pause repariert werden.

Bei Mercedes trübte am frühen Abend einzig Rosbergs  vorzeitiges Trainingsende die Freude über die sofortige Überlegenheit in Baku. Der deutsche WM- Führende musste seinen defekten "Silberpfeil" 20 Minuten vor Ende von P2 auf der Strecke ausrollen lassen. Auch er hatte schon fast 0,7 Sekunden Rückstand auf Hamilton.  Auch bei Ferrari  lief nicht alles rund. Kimi Räikkönen musste nach einer verpassten Kurve kurz vor Schluss unfreiwillig seinen Ferrari verlassen. Sebastian Vettel  wurde im Finish vom Team vorzeitig zurück an die Box beordert.

Am Samstag steht ein weiteres Training sowie um 15 Uhr das Qualifying für den Grand Prix von Europa auf dem Programm. Um diese Uhrzeit beginnt auch das Rennen am Sonntag. Es ist der achte von 21 Saisonläufen, Rosberg (116 Punkte) führt in der Fahrer- WM neun Punkte vor Hamilton (107). Dritter ist Vettel (78).

Das Ergebnis des 2. Trainings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:44,223 Min.
2. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:44,913
3. Sergio Perez (MEX) Force India 1:45,336
4. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:45,764
5. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1:45,920
6. Carlos Sainz (ESP) Toro Rosso 1:46,027
7. Max Verstappen (NED) Red Bull 1:46,068
8. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:46,219
9. Jenson Button (GBR) McLaren 1:46,234
10. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:46,293
Weiters:
14. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:46,744

Das Ergebnis des 1. Trainings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:46,435 Min.
2. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:46,812
3. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:47,096
4. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:47,989
5. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:48,627
6. Sergio Perez (MEX) Force India 1:48,922
Weiters:
9. Carlos Sainz (ESP) Toro Rosso 1:49,267
13. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:49,778
16. Max Verstappen (NED) Red Bull 1:50,485
17. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:50,551

17.06.2016, 17:16
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum