Foto: APA/EPA/SEBASTIEN NOGIER

Flavio Briatore: 23 Monate Haft auf Bewährung

10.07.2015, 16:40
Der ehemalige Formel-1-Manager Flavio Briatore ist von einem Gericht in Genua wegen Steuerhinterziehung zu 23 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft in Genua hatte eine vierjährige Haftstrafe verlangt. Das Gericht ordnete außerdem die Konfiszierung der 60 Meter langen Jacht "Force Blue" an.

Diese gehört offiziell einer Gesellschaft, die Briatore das Boot für 34.000 Euro am Tag vermietet. De facto stand die Jacht dem früheren Benetton- und Renault- Teamchef allein zur Verfügung. Damit hätte die Firma Steuerbegünstigungen erhalten. Gesellschaften, die Boote vermieten, können nämlich mit größeren Steuererleichterungen rechnen als einfache Jachtbesitzer. Briatores Rechtsanwälte kündigten Einspruch gegen das Urteil an.

10.07.2015, 16:40
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum