Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
01.11.2014 - 01:22

"Frack- König" Hofer erfror vor seinem Wohnhaus in NÖ

19.02.2013, 13:15
"Frack-König" Hofer erfror vor seinem Wohnhaus in NÖ (Bild: Peter Tomschi)
Foto: Peter Tomschi
Große Trauer herrscht in der Promi- Szene über das völlig überraschende Ableben von "Frack- König" Lambert Hofer. Der bekannte Schneider wurde vergangenen Donnerstag tot vor seinem Zweitwohnsitz in Niederösterreich gefunden - er war nach einem Schlaganfall erfroren. Der 68- Jährige hatte Hunderte Stars wie Curd Jürgens oder Richard Burton mit dem noblen "Opernball- Zwirn" ausgestattet.

Das Geschäft in der Margaretenstraße in Wien war die zweite Heimat von Lambert "Lammy" Hofer (im Bild mit Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur Gabriel Barylli). Hier hat der Promi- Schneider fast jede Minute verbracht und mit voller Hingabe seine prominenten Gäste betreut, sie mit noblen Abendgarderoben oder Kostümen ausgestattet.

Ganz besonders zur Opernballzeit herrschte für den Chef der Traditionsfirma stets Hochbetrieb. Beim "Frack- König" gaben sich die heimischen Stars die Klinke in die Hand – und Hollywood. Auch Schauspiellegende Richard Burton ließ sich einst vom bekannten Geschäftsmann vor seinem Auftritt beim Ball ausstatten.

Nach Schlaganfall erfroren

Nun ist der 68- Jährige tot. Seine Leiche wurde am vergangenen Donnerstag in den Mittagsstunden von Nachbarn gefunden, bestätigte am Dienstag das Landespolizeikommando Niederösterreich. Hofer lag in der Zufahrt zu seinem Haus. Der Gemeindearzt habe einen Schlaganfall festgestellt, in der Folge sei der Promi- Schneider erfroren. Als Todeszeitpunkt wird die Nacht auf Mittwoch vermutet.

Der Schock unter seinen bekannten Kunden ist groß. Seine Freunde und Vertrauten Niki Lauda, Klaus- Maria Brandauer und Roncalli- Chef Bernhard Paul sind tief betroffen.

Kronen Zeitung/AG/red
Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Titel
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum