Sa, 26. Mai 2018

Debakel in Spanien

29.11.2017 08:38

Zinsberger: "Das waren definitiv nicht wir!"

Es dauerte nur drei Minuten, dann nahm das Debakel seinen Lauf. Die ÖFB-Frauen gingen gegen Spanien mit 0:4 unter. "Das tut sehr weh", erklärte Teamchef Dominik Thalhammer nach der Partie. Hier gibt's die Stimmen zum Spiel!

Dominik Thalhammer (ÖFB-Teamchef): "Wir sind sehr schlecht reingestartet, haben gleich nach zwei Minuten ein Gegentor erhalten. Spanien hat uns dominiert, wir haben unglaublich schwer in das Spiel reingefunden, viele erste und zweite Bälle nicht gewonnen, es hat an den Basics gekrankt, dass wir in vielen Situationen Bälle selbst nicht behaupten konnten. Sie haben fast gleich gespielt wie bei der EURO, wir haben damals bessere Lösungen gefunden, diesmal war das nicht der Fall. Klar tut die Niederlage sehr weh."

Hier geht's zum Spielbericht!

Manuela Zinsberger (ÖFB-Torfrau): "Es ist sehr, sehr bitter. Mit der Leistung, die wir gezeigt haben, das waren definitiv nicht wir. Ich weiß nicht, woran es lag. Es bleibt uns nichts übrig, als es hinzunehmen. Wir müssen es analysieren und definitiv besser machen."

Laura Feiersinger (ÖFB-Offensivspielerin): "Die Niederlage tut schon sehr weh, aufgrund unserer Leistung. Wir haben uns alle viel mehr vorgenommen. Ich glaube gerade die erste Hälfte hat uns das ganze Spiel gekostet, wir sind von Anfang nicht reingekommen, haben ihnen viele Räume gegeben, nicht so aggressiv gespielt, dann ist es gegen Spanien schwer. Wir waren immer einen Schritt langsamer."

 

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden