Do, 24. Mai 2018

Beliebt im E-Sport

16.11.2017 09:53

"Starcraft 2": Strategie-Hit jetzt gratis spielbar

Blizzard bietet seinen Strategie-Hit "Starcraft 2" ab sofort in einer kostenlosen Basisversion an. Der unter E-Sport-Spielern beliebte Titel bietet die erste seiner drei Kampagnen und den Mehrspielermodus gratis an, Geld verdient Blizzard mit dem Verkauf der restlichen Kampagnen.

"Starcraft" aus dem Jahr 1998 gilt als Wegbereiter für die E-Sport-Szene: Schon Jahre, bevor das Thema hierzulande eine breite Öffentlichkeit zu interessieren begann, gab es in Südkorea große "Starcraft"-Turniere, die sogar im Fernsehen übertragen wurden.

Beliebter Wettkampftitel
"Starcraft 2" ist ebenfalls ein beliebtes Wettkampfspiel, büßte in den letzten Jahren aber - auch wegen starker Konkurrenz durch "League of Legends" und "Dota 2" - an Beliebtheit ein. Denkbar, dass Blizzards Entscheidung, "Starcraft 2" kostenlos unters Volk zu bringen, diesen Bedeutungsverlust etwas abmildern soll.

Wer "Starcraft 2" noch nicht gespielt hat oder Lust auf ein kostenloses Multiplayer-Scharmützel zwischen Menschen, Protoss- und Zerg-Aliens hat, kann das Game auf der offiziellen Website gratis herunterladen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden