Fr, 17. November 2017

ÖFB-Teamkapitän

30.08.2017 18:38

Baumgartlinger: „In Wales werde ich voll da sein“

Diese Saison weder in der Bundesliga (zwei Spiele) noch im Cup (ein Spiel) zum Einsatz gekommen, noch keine Pflichtspielminute absolviert - "macht keinen Spaß, denn Spiele sind ja ein Teil meines Jobs als Fußballer", gibt Julian Baumgartlinger zu. Dennoch will sich der Teamkapitän weiter bei Bayer Leverkusen durchbeißen: "Ich habe einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben, für mich zählt ein Vertrag noch etwas, außerdem bekomme ich von Trainer Heiko Herrlich positives Feedback."

Klingt alles nicht nach einem Wechsel, obwohl Baumgartlinger in den letzten Tagen und Wochen mit anderen Klubs (Hoffenheim, Atalanta) in Verbindung gebracht worden war: "Gerüchte sind Gerüchte und so zu behandeln, ich plane jetzt keinen Wechsel, festnageln kann man aber keinen bis zum Ende der Transferzeit."

"Mental beschäftigt einen das schon sehr"
Zurück zur Nationalmannschaft - fehlt ihm die Spielpraxis, ist das ein Problem? "Nicht so sehr auf dem Feld, die Vorbereitung ist nicht so lange her, da war ich ja bei einigen Testspielen dabei. Mental beschäftigt einen das natürlich schon sehr, das Umschalten fällt bei der Nationalmannschaft aber leichter."

Denn da weiß er, dass er gebraucht wird, Samstag natürlich auch erste Wahl ist: "In Wales werde ich voll da sein", verspricht der 29-Jährige. Der weiß, worauf es gegen Bale und Co. ankommen wird: "Es gilt, den leichten Aufwärtstrend zu bestätigen, Konstanz ist der Schlüssel zum Erfolg. Wir dürfen uns nicht so wie zuletzt beim 1:1 in Irland am Schluss noch die Butter vom Brot nehmen lassen."

Rechenspiele will er noch nicht anstellen, eines ist dem Kapitän jedoch völlig klar: "Wir müssen punkten, denn schön langsam gehen uns die Spiele aus. Es wird alles immer enger, immer knapper, so gesehen ist Wales natürlich richtungsweisend".

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden